DEHOGA gratuliert den Angenendts zum 50-jährigen Jubiläum

Anzeige
Das Foto zeigt von links nach rechts: Thomas Kolaric, Katharina Angenendt und Ewald Angenendt.
Kalkar: Gasthof Zur Jägerruh | Ewald und Katharina Angenendt haben den Gasthof Zur Jägerruh von den Eltern übernommen. Es ist ihnen gelungen, die „typische Dorfkneipe“ als kommunikativen Treffpunkt für Vereine, Kegelclubs und Familien in Niedermörmter in all den Jahrzehnten erfolgreich zu betreiben und regelmäßig durch neue Ideen und Anpassungen für die Gäste attraktiv zu halten.

In Niedermörmter und Umgebung sind sie bekannt für ihren Tafelspitz und leckere regionale Suppengerichte. Gemeinschaft erleben, zusammen Spaß haben aber auch mal über seine Sorgen oder Nöte reden können – bei Ewald und Katharina Angenendt eine Selbstverständlichkeit.

„Wir freuen uns sehr, dem Ehepaar Angenendt diese Urkunde zu überreichen und werden ihnen gern auch in Zukunft als kompetenter Partner zur Seite stehen. 50 Jahre erfolgreich zu sein ist ein Jubiläum, das heute nur sehr wenige Gastronomen überhaupt erreichen“, so Thomas Kolaric, Geschäftsführer des DEHOGA Nordrhein e. V.

„Als „typische Dorfkneipe“ zu überleben ist unter den gegebenen Rahmenbedingungen nur möglich, wenn die Betreiber durch Kreativität und Menschenkenntnis am Puls der Zeit und am Ohr des Gastes sind. Wir wünschen Ewald und Katharina Angenendt alles Gute, vor allem auch Gesundheit für die Zukunft. Sie werden es schaffen, weiterhin ihren Betrieb erfolgreich durch die Höhen und Tiefen zu brin gen und dabei die Wünsche der Gäste fest im Blick haben!“, so Kola ric weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.