Sattelzug fuhr auf Strohballen und geriet später in Brand

Anzeige
Am Dienstag (4. Dezember 2012) gegen 06.15 Uhr befuhr ein Lkw-Fahrer aus Wuppertal mit seinem Sattelzug die Xantener Straße (B 57) von Marienbaum in Richtung Kalkar. Im Bereich Appeldorn kam der Sattelzug auf Grund von Glatteis nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Schafwiese. Der Fahrer blieb unverletzt.

Durch den Unfall war die Sattelzugmaschine auf einen Strohballen gefahren. Gegen 08.30 Uhr brannte plötzlich das unter dem Lkw befindliche Stroh und griff auf den Sattelzug über. Der Fahrer setzte einen Feuerlöscher ein. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Der Sattelzug ist nicht mehr fahrbereit und muß abgeschleppt werden.

Aktuelle Wetterinformationen:wetter-niederrhein.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.