Kamen legt ExtraSchicht ein

Anzeige
Die Illumination der Pixel-Röhre ist ein Highlight der ExtraSchicht in Kamen. (Foto: privat)
Kamen: Kläranlage |

Am 6. Juli steht das Ruhrgebiet Kopf: Die Nacht der Industriekultur bietet an 50 Orten in 25 Städten Unterhaltung der ganz besonderen Art. Und in diesem Jahr ist auch endlich Kamen mit dabei!

Die ExtraSchicht in der Sesekestadt läuft unter dem Titel "Über Wasser gehen". Und welcher Ort wäre besser dafür geeignet als die Kläranlage an der Lünener Straße. Kunst-Kultur-Natur-Industrie - alle dies bietet das Klärwerk. Und um dies zu den Besuchern der Nacht der Industriekultur zu verdeutlichen, haben die Initiatoren ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Kunst-Kultur- Natur-Industrie

Rund um das Kunstwerk "Pixelröhre" sollen neue Perspektiven auf die naturnah umgestaltete Seseke und Körne geschaffen werden. Poesie, Musik und Bilder bringen den Besuchern den Charakter der neuen Flusslandschaft nahe: Der "Flußpoet" Thorsten Trelenberg wird Gedichte zum Thema "Lyrik des Wassers" vortragen und an "Poesieoasen" zugänglich machen. Der Musikkabarettist Matthias Reuter, ein Mann aus dem Ruhrgebiet, gibt seine Eindrücke wieder. An der Pixelröhre werden Kurzführungen mit der Kunsthistorikerin Nicole Hohmann und dem Landschaftsplaner Herman Hofmann durchgeführt. Zudem bietet Dr. Götz Loos Einblicke in die Flora und Faune der Seseke. Dazu wird extra ein Holzsteg errichtet, der durch das Weidendickicht direkt bis an die Seseke führt.


Umfangreiches Programm

Auch die Kläranlage selbst spielt an diesem Abend eine zentrale Rolle. Führungen sollen den Besuchern verdeutlichen, wie aus Abwasser klares Sesekewasser wird - und wie dabei noch Energie erzeugt wird. In den Abendstunden wird das ganze Areal zusätzlich illuminiert. Weitere Informationen zu dem kompletten Programm der Nacht der Industriekultur sowie Tickets und vieles mehr gibt es unter http://www.extraschicht.de/

Weitere Infos und Kartenverlosung zur Extraschicht:

Märchenfee trifft Lichtgestalt


Hier sind Eindrücke der Nacht der Industriekultur 2012 in Unna

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.