15-jähriger beraubt - Handy und Geld entwendet

Anzeige
Kamen. Am Montag, 8. Januar, ist ein 15-jähriger Schüler beraubt worden. Gegen 20.00 Uhr war er auf dem Schwesterngang, in Höhe der Kirche auf dem Weg nach Hause. Dort bemerkte er zwei junge Männer, die ihm etwas hinterher riefen. Als er nicht darauf reagierte, kamen die beiden hinter ihm her gelaufen und rissen den Schüler zu Boden. Als er dort lag, schlugen und traten sie auf ihn ein und nahmen das Handy aus seiner Tasche. Anschließend verlangten sie sein Geld, das er ihnen aushändigte. Die beiden Unbekannten werden als 17 - 19 Jahre und 1,80 - 1,85 m groß beschrieben. Der erste hatte eine normale Statur, war blass und hatte kurze, helle Haare. Er war dunkel gekleidet und hatte ein dunkles Basecap auf. Dem Geschädigten fiel auf, dass er das R beim Sprechen rollte. Der zweite hatte etwas dunklere Haut, schwarze Haare, an den Seiten kurz, oben etwas länger und war dunkel gekleidet. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter Tel. 02307 921 3220 oder 921 0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.