Givebox ist keine Mülltonne!

Anzeige
Dieser völlig verdreckte Kinderwagen wurde neben der Givebox abgestellt. (Foto: Astrid Wohlgemuth)
Großen Anklang hat die Errichtung der Kamener Givebox bei den Bürgern gefunden. Schon kurz nach der Eröffnung war die Box gefüllt mit Dingen, auf die manch einer verzichten, ein anderer jedoch gut gebrauchen kann. Ein paar wenige Zeitgenossen haben den Sinn der Givebox jedoch missverstanden: Gabeln mit Essensresten, speckige Bekleidung, ein alter Röhrenfernseher und als krönender Höhepunkt ein total verdreckter Kinderwagen wurden in der Givebox „entsorgt“. „Der Kinderwagen war regelrecht eklig“, klagt Astrid Wohlgemuth, eine der Organisatorinnen der Givebox. „Vielleicht denken manche Menschen ja, Arme hätten keine Vorstellung von Hygiene.“ Die Givebox ist von Bürgern für Bürger, so die Organisatoren, und bitten darum, dass die „Gives“ auch wirklich sauber und funktionstüchtig sind.
0
1 Kommentar
750
Carsten Grunwald aus Kamen | 06.04.2013 | 09:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.