Verbraucherzentrale: Der Griff zur "Fairen Banane" / Aktionen zur Fairen Woche 2016

Anzeige
Faire Produkte in den Einkaufskorb packen - und damit ein Stück Entwicklungshilfe leisten.
Kamen: Verbraucherzentrale NRW |

Faire Woche 2016 :
Bananen-Probieren, Themenstände und Rezepthefte in der Verbraucherzentrale

Mit verschiedenen Angeboten beteiligt sich die Umweltberatung der
Verbraucherzentrale wieder an der Fairen Woche, die einmal im Jahr im September stattfindet. Ziel: auf sinnvolle, sozial-verantwortliche Produkte hinweisen und informieren.

In diesem Jahr stehen wieder Fairtrade-Lebensmittel im Fokus - speziell: die
Banane. Denn Bananen sind nach Äpfeln das meist gegessene Obst in Deutschland. Doch leider herrschen auf den Plantagen, in Kolumbien, Ecuador oder anderen ärmeren, südamerikanischen Regionen, schwere Missstände hinsichtlich Arbeitsbedingungen und Gesundheitsschutz. Faire Bananen stehen für eine Verbesserung dieser Bedingungen und mehr Gerechtigkeit. Ein einfacher Schritt für den Verbraucher, sich beim Einkauf für faire Lebensmittel zu entscheiden, oder?

Vom 16.09. bis zum 30.09. können sich Interessierte, während der Öffnungszeiten, in der Kamener Beratungsstelle am Themenstand informieren, faire Bananen testen und ein kostenloses Rezeptheft mitnehmen. Die afrikanischen und südamerikanischen Kochideen sind jetzt, aktuell zur Fairen Woche 2016, veröffentlicht worden.

Darüber hinaus bietet die Umweltberatung noch weitere Aktionen an - wie eine
Bananen-Kochwerkstatt im Elterncafe der Diesterwegschule am 21.09. und eine
Bananen-Verkostung zur Interkulturellen Woche in der Kamener Innenstadt am
24.09.2016.

Informationen und Zeiten finden Sie auf der homepage
verbraucherzentrale.nrw/kamen oder unter 02307 43801-05

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.