Kamp-Lintfort, 12.10.2015. Bittere Heimniederlage für die 2. Dreibandmannschaft von Gut Stoß Rossenray!

Anzeige

Am 3. Spieltag der Kreisklasse im Dreiband hatte die 2. Mannschaft von Gut Stoß Rossenray die 5. Mannschaft von Billardunion Nord aus Essen zu Gast.

Der Klosterstädter Youngster Rafael Hubben war an Brett 4 gegen den Essener Michael Friesenhahn chancenlos und unterlag mit 9 : 16 Points in 40 Aufnahmen. Jürgen Hahn schaffte an Brett 3 mit 7 : 7 Points in 40 Aufnahmen gerade noch ein Remis, durfte aber auch mit dieser Leistung nicht zufrieden sein. Einmal mehr war es Wilhelm Spang an Brett 2 vorbehalten seine außerordentlich gute Form unter Beweis zu stellen. Er liess Markus Friesenhahn keine Chance und gewann 19 : 15 in 40 Aufnahmen mit einer sehr guten Höchstserie von 5 Points. Erneut formschwach unterlag Fritz Semmler mit 12 : 20 Points in 39 Aufnahmen gegen Norbert Kommenda. Mit dieser 3 : 5 Niederlage rangiert die 2. Mannschaft weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz in der Kreisklasse Dreiband.
In der Kreisliga A Dreiband hatte die 1. Mannschaft von Gut Stoß Rossenray am 3. Spieltag spielfrei, findet sich aber im Tabellenmittelfeld wieder. Die weiteren Ergebnisse in der Kreisliga A.
BC Tümmler Kupferdreh 2 gewinnt gegen Bfr. Kray-Nord 2 mit 6 : 2. Der Tabellenführer BC Neviges besiegt den Tabellenzweiten BC Cadre Katernberg ebenfalls mit 6 : 2.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.