Kamp-Lintforter Judo-Herren weiterhin mit starken Kämpfen.

Anzeige
Lars Bathen (schwarze Hose) bringt seinen Gegner auf den Rücken

Erste Niederlage in der Saison, aber weiterhin im oberen Tabellenbereich

Am dritten Kampftag der Landesliga Düsseldorf musste die Herrenmannschaft des Budo Club Kamp-Lintfort die erste Niederlage in der Saison 2013 hinnehmen und die Tabellenführung abgeben. Sie trafen auf die direkten Verfolger des SC Wuppertal und mussten eine empfindliche 6:0 Niederlage aus sieben Kämpfen hinnehmen. Einzig Matthias Reitz konnte in seinem Kampf im Super-Schwergewicht (+100 KG) ein Unentschieden erkämpfen.

Klarer Sieg gegen TuS Germania

Die zweite Begegnung des Kampftages in Grevenbroich gewannen die Kamp-Lintforter Kämpfer deutlich gegen den Gastgeber des TuS Germania Hackenbroich mit 5:2 Kämpfen. Mit einer verlorenen Mannschaftsbegegnung stehen die Kamp-Lintforter damit auf dem dritten von neun Tabellenplätzen, punktgleich mit dem Tabellenzweiten JKG Essen II aber mit dem schlechteren Sieg/Niederlage-Verhältnis aus den einzelnen Kämpfen.
Auf die Essener sowie den Tabellenachten, die Judomannschaft des SG Osterfeld, treffen die Lintforter noch am vierten und letzten Kampftag am 16. November in Oberhausen. Dann kann sich noch einiges in der Tabelle ändern. Platz zwei ist mit zwei Siegen in jedem Fall noch erreichbar. Und falls die SG Wuppertal noch patzt, ist auch die Meisterschaft noch möglich.
Auf seiner Homepage www.bc-kali.de und unter 02835 447744 und 02842 9755687 können Interessierte weitere Informationen zum Judosport und zum BC Kamp-Lintfort bekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.