Scheck für Wildgehege Reichswalde

Anzeige
Bei der Scheckübergabe vorm Wildgehege v.l.n.r. Horst Duenbostell, Heidi Fischer, Josef Gietemann, Wolfgang Hähn, Jutta und Rainer Hoenzelaer.
Es gibt viel zu tun im Wildgehege. Die vielen Tiere füttern, hegen und pflegen. Die Zäune, Tierhütten und Tröge bauen bzw. reparieren oder auch nur die Brennnesseln mähen. Immer gibt es etwas, dass ehrenamtlich zu erledigen ist. Bei allem Engagement sind natürlich auch Spenden herzlich willkommen. Vorstandsmitglieder der Vereinigung für Kultur- und Wohlfahrtspflege überreichten nun einen Scheck in Höhe von 300 Euro an den Verein Wildgehege Reichswalde.
Wer den Verein ehrenamtlich unterstützen möchte, meldet sich beim Vorsitzenden Wolfgang Hähn unter: 02821-49397. „Freiwillige werden von uns immer gesucht und sind herzlich willkommen“, sagt Wolfgang Hähn, als er die Vorstandsmitglieder der Vereinigung für Kultur- und Wohlfahrtspflege vorm Wildgehege verabschiedet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.