Jugendfeuerwehr schmückt den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz in Nütterden

Anzeige
Auch dieses Jahr ist der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz am Hohen Weg in Nütterden am Samstag vor dem 1. Advent von der Jugendfeuerwehr geschmückt worden.
Einige Tage zuvor wurde der von einem Einwohner geschenkte Baum aufgestellt und mit einer Lichterkette versehen. Der Baum brachte dieses Jahr auch eigenen Schmuck mit: viele Tannenzapfen in seiner Spitze.
Brandinspektor Hermann-Josef Baumeister, Leiter der Jugendfeuerwehr, eröffnete die Feierlichkeit. Danach sprach Bürgermeister Günter Steins ein Begrüßungswort aus.
Während die Mitglieder des Musikzugs Nütterden unter Leitung von Georg Arntz ein Weihnachtslied spielte, stiegen die ersten Jugendfeuerwehrmitglieder ins Körbchen des Leiterwagens, um hochgehoben zu werden, damit sie die Spitze des Weihnachtsbaum verzieren konnten.
Die Besucher sahen zu und plauderten miteinander. Es war trocknes Wetter, aber bei 5° C war der Wind unangenehm kalt. Deshalb zogen die meisten von ihnen bald darauf ins Feuerwehrhaus, wo sie einiges Verzehren konnten. Die Kinder warteten voller Ungeduld auf das Eintreffen vom Nikolaus und seinen Knecht Ruprecht. Der Musikzug Nütterden konzertierte im Raum weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.