Sollte in Kranenburg der nächste Geldautomat gesprengt werden?

Anzeige
Kranenburg: Großen Haag | Laut Polizei spazierte am Montag (19. Oktober 2015) gegen 01.35 Uhr ein 60jähriger Mann aus Kranenburg mit seinen Hunden auf einem Parkplatz an der Straße Großen Haag. Vor dem dortigen SB-Center eines Geldinstitutes sah der Spaziergänger eine abgestellte Gasflasche. Vermutlich fühlten sich die Täter durch den Zeugen gestört. Eine dunkle Limousine fuhr vor und der Fahrer stieg aus. Anschließend lief ein Mann aus dem Pavillon auf den Parkplatz und beide Täter stiegen wieder in den Pkw. Danach fuhren sie sofort vom Tatort davon und flüchteten über die Straße Großen Haag in Richtung Tiggelstraße. Die Täter hatten eine Überwachungskamera mit Farbe besprüht und Vorbereitungen zur Gaseinleitung in den Geldautomaten getroffen. Als sie gestört wurden ließen sie eine 11-Kilogramm-Gasflasche zurück.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.