Langenfeld: Erdgas wird günstiger

Anzeige

Die Stadtwerke Langenfeld informieren: Erdgas der Stadtwerke Langenfeld wird zur kommenden Heizperiode deutlich günstiger Die Preissenkung erfolgt zum 1. Oktober 2016 und beträgt im günstigsten Tarifmodell beim Arbeitspreis 0,83 Cent brutto (0,70 netto) pro Kilowattstunde. Dies entspricht somit einer Senkung des Arbeitspreises um 13,6 Prozent. Die Grundpreise bleiben in allen Tarifen unverändert.

Ab dem 1. Oktober 2016


Die Kunden der Stadtwerke können sich ab dem 1. Oktober 2016 über eine Erdgaspreissenkung und entsprechend sinkende Energiekosten freuen. Denn durch die günstigere Beschaffung der Erdgasmengen sowie eine Optimierung der Bezugsverträge können auch die Erdgasarbeitspreise in allen veröffentlichten Tarifen gesenkt werden.



Die Vorteile der aktuellen Marktlage im Energiesektor geben die Stadtwerke Langenfeld gern an ihre Kunden und Kundinnen weiter: So beträgt bspw. die Ersparnis für einen Kunden im günstigsten Tarifmodell mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 kWh (entspricht dem Durchschnittsverbrauch in einem Einfamilienhaus) 166,60 Euro brutto/ Jahr, bei einem Jahresverbrauch von 10.000 kWh (entspricht dem Durchschnittsverbrauch einer 2-3 Zimmerwohnung) können bis zu 83,30 Euro brutto/ Jahr gespart werden.

Schreiben ab dem 20. August


Alle Kunden und Kundinnen werden ab dem 20. August per Anschreiben persönlich über die Preissenkung ihres jeweiligen Tarifmodells informiert. Zudem wird zeitnah auch eine Aktualisierung der Preisübersicht auf der Homepage der Stadtwerke unter www.stw-langenfeld.de vorgenommen.

Exakte Ermittelung


Für eine exakte Ermittlung des aktuellen Verbrauches können die Kunden und Kundinnen bis zum 30. September ihren aktuellen Zählerstand per E-Mail an service@stw-langenfeld.de oder telefonisch unter 0800 44 22 7700 mitteilen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.