Stolperstein für den jüdischen Kinderarzt Dr. Hugo Zade

Anzeige
Anregung – Bürgerantrag gemäß § 24 der Gemeindeordnung von NRW
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
der Rat der Stadt Langenfeld möge den nachstehenden Antrag in seiner nächsten Sitzung beraten und beschließen:

Antrag

Der Felix-Metzmacher -Freundeskreis regt zusammen mit dem Internisten Oberarzt Dr. Stefan Winkelmann vom St. Martinus Krankenhaus, Langenfeld, an, dem verdienten jüdischen Kinderarzt Dr. Hugo Zade einen Stolperstein zu widmen.

Begründung

Dr. Hugo Zade praktizierte bereits um 1905 auf der heutigen Solinger Straße. Bereits 1935 boykottierten SA-Männer die Kinderarztpraxis von Dr. Hugo Zade, indem sie die Patienten drängten, einen anderen Arzt aufzusuchen.
Man entzog ihm die kassenärztliche Zulassung und das Belegungsrecht am Richrather Krankenhaus. Wirtschaftlich ruiniert versuchte Dr. Zade vergeblich 1936, mit seiner Familie nach England zu emigrieren. Doch lediglich dem Sohn, Diplom-Ingenieur Hans Peter Zade, gelang es, sich rechtzeitig abzusetzen
Dr. Hugo Zade zog 1937 mit Frau und Tochter, die inzwischen auch promovierte Ärztin war, nach Köln und arbeitete an dem dortigen angesehenen Jüdischen Krankenhaus. Kurz vor dessen Schließung durch die Nationalsozialisten wurde Dr. Zade als Mitglied einer Sanitätsabteilung mit Frau und Tochter am 22. Oktober 1941 in das KZ Lodz abkommandiert. 1944 fanden sie gemeinsam im Vernichtungslager Auschwitz den Tod in der Gaskammer.
Im März 2005, 60 Jahre nach Kriegsende, beschloss der Langenfelder Stadtrat in Langenfeld 14 Stolpersteine zu verlegen, die an ehemalige Langenfelder Bürgerinnen und Bürger erinnern sollen, die durch den Holocaust ihr Leben verloren haben.

Der Ratsbeschluss sah vor, dass zunächst nur Stolpersteine für Langenfelder jüdischen Glaubens verlegt werden, die direkt von Langenfeld aus in ein KZ deportiert wurden.

70 Jahre nach Ende des Krieges ist dies erneut ein Zeichen gegen Gewalt und wider das Vergessen in unserer Stadt!

Karl Heinz König
Rolf D. Gassen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.