Fortbildung des Integrationsrates

Anzeige
Letzten Samstag fand im Rathaus eine Fortbildungsveranstaltung bzw. Klausurtagung des Integrationsrates statt. Vertreter aus den verschiedenen Listen (internationale Liste, soziale Liste und Deusch-Türkische-Integration waren vertreten. Entsendete Vertreter der B|G|L und der Grünen haben ebenfalls der Tagung beigewohnt.

Der Vorsitzende Murat Sülün eröffnete um neun Uhr morgens die Veranstaltung, durch welche dann Herr Engin Sakal, Geschäftsführer des Landesintegrationsrates NRW, kompetent führte.

Für die neuen Mitglieder des Rates wurden Strukturen und die Funktionsweise der Kommunen bzw. der Verwaltung erklärt. Weiterhin wurden ebenfalls die rechtlichen Grundlagen der Arbeit des Integrationsrates auf Grund der Gemeindeordnung des Landes NRW § 27 dargestellt. Außerdem mussten die Mitglieder das eigene Rollenverständnis definieren und das in Stichpunkten erklären.

Im zweiten Teil ging es um die Rechte und Pflichten der Mitglieder und wie der Integrationsrat seine Arbeit umsetzen kann, um auch in der Bevölkerung ein noch höheres Bewusstsein der Präsenz des Rates zu erzielen. Hierzu gehören eine engere Kommunikation mit den Parteien, Vereinen und Verbänden, sowie auch interreligiöse Zusammenarbeit und natürlich kontinuierliche Pressearbeit.

Außerdem sollten die Ziele des Rates während der nächsten 5 Jahre abgesteckt werden. Da die Themen vorher aber rege Diskussionen ausgelöst haben und auch einiges an Erklärungsarbeit geleistet werden musste, konnten definitive Ziele nicht festgelegt werden. Hierzu wird es in Zukunft eine weitere Veranstaltung geben. Um 16 Uhr fand die Tagung dann ihr Ende.

Der Integrationsrat der Stadt Langenfeld dankt Herrn Sakal herzlich, der trotz Erkältung, seine Zeit geopfert und zu einem großen Verständnis der kommunalen Strukturen beigetragen hat. Außerdem hat er die Richtung angedeutet, die der Rat jetzt nehmen muss, um seine Arbeit in Zukunft noch erfolgreicher umzusetzen.

Weitere Informationen zum Integrationsrat und den aktuellen Flyer gibt es hier: Integrationsrat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.