Jürgen von der Lippe als "Der König der Tiere" in Langenfeld

Anzeige
Jürgen von der Lippe ist "Der König der Tiere". Foto: Pavel Kaplun
Langenfeld: Schauplatz |

Altmeister Jürgen von der Lippe ist am Samstag, 13. Mai, um 20 Uhr im Langenfelder Schauplatz, Hauptstraße 129, als „Der König der Tiere“ zu Gast.

Jürgen von der Lippe gilt als der Mann mit den hässlichsten Hemden. Genau so wahr spricht man aber auch vom großen Alleskönner der Unterhaltung oder vom „Altmeister des Humorgewerbes“.

Der als Hans-Jürgen Hubert Dohrenkamp geborene Künstler gründete in den 70ern gemeinsam mit Hans Werner Olm die Gebrüder Blattschuss („Kreuzberger Nächte sind lang“), ab 1980 war er der Hausmeister im WWF Club und spätestens seit „So isses“ kennt die ganze Nation von der Lippe. Den Mann, der scheinbar immer schon Vollbart trug – lange bevor Barbier-Läden in den reichlich gentrifizierten Vierteln des Landes wie Stoppeln sprossen.

Mit „Der König der Tiere“, der Show zum Buch und zum Hörbuch – neben von der Lippe von Nora Tschirner und Max Giermann eingelesen – gibt es nun nigelnagelneue Geschichten. „Zum Lachen, Schmunzeln und gepflegtem Sinnieren. In ihnen kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik und erzählt ebenso lustig wie hinterlistig vom Kampf der Geschlechter, vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt“, lautet die offizielle Information zum Abend am oberen Ende der Nahrungskette. Karten kosten 27 Euro (AK)/ 30 Euro (VVK)/.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.