Boxer aus Gahmen holen 1. und 2. Platz bei der Kreismeisterschaft

Anzeige
Erfolgreiche Bpxer: Daniel Berger (links) und Omar Mamedov. (Foto: Box-Club Gahmen)

Bis ins Halbfinale und sogar Finale schafften es drei Gahmener Boxer bei der Kreismeisterschaft des Bezirks Arnsberg Dortmund.

Der 18-jährige Daniel Berger vom Box-Club Gahmen boxte zum ersten Mal in der Männerklasse. Da es in seiner Gewichts- und Leistungsklasse (A-Klasse/Leichtgewicht bis 60 kg) keine passenden Gegner gab, erklärte er sich bereit in der nächsthöheren Gewichtsklasse zu kämpfen und holte sich auch dort des Titel des Kreismeisters.

Bester Boxer in zwei Klassen

Damit ist Daniel Berger im Bezirk Arnsberg der beste Boxer in zwei Gewichtsklassen und hat sich für die Westfalenmeisterschaft qualifiziert.

Der 17-jährige Omar Mamedov zeigte nach längerer Pause einen guten Kampf, musste sich dann aber doch mit dem 2. Platz zufrieden geben.

Pech hatte der 17-jährige Alexander Volzhenin. Nachdem er im Halbfinalkampf zunächst zum Sieger erklärt wurde, revidierter man das Urteil und er konnte nicht am Finalkampf teilnehmen. Tatsächlich fand der Finalkampf dann aber gar nicht statt, weil die Kämpfer aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnten.

Die beiden 18-jährigen Gahmener Boxer Dariusz Lassotta (Superschwergewicht) und Rawand Ali (Leichtgewicht) blieben ohne passende Gegner und zogen somit dürfen kampflos an der Westfalen Meisterschaft teilnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.