SV Lünen08 erhält für Freibad Gahmen 666,- Euro aus Startgeldern des 11. AOK-Firmenlaufes

Anzeige
Lünen: Freibad Gahmen | Insgesamt rund 4.600 aktive Teilnehmer zählte der diesjährige AOK-Firmenlauf im Kreis Unna am 21.05.2015. Von den Startgebühren wurde - wie bereits in den letzten Jahren und somit schon aus Tradition - jeweils ein Euro als Spende für gemeinnützige bzw. soziale Zwecke verwendet. Einer der Empfänger war in diesem Jahr das Freibad Gahmen.

Eigentlich nehmen die Teilnehmer zur Förderung des Betriebsklimas und für die eigene Gesundheit am AOK-Firmenlauf teil. Seit Jahren wird jedoch ein Teil der Startgebühren für soziale / gemeinnützige Zwecke im Kreis Unna gespendet, sodass der Lauf zusätzlich noch einer guten Sache dient.

Da es neben dem Laufsport noch weitere gute Möglichkeiten zur Förderung der eigenen Gesundheit und Fitness gibt, haben sich die Veranstalter in diesem Jahr dazu entschieden, den Spendenbetrag den sieben auf privater Basis betriebenen Freibädern im Kreis Unna zukommen zu lassen. Schließlich tragen auch sie mit dabei, das die Bürger ihre Freizeit aktiv und gesundheitsbewusst gestalten können. Bei dem diesjährigen „Sommerwetter“ und den daraus häufig resultierenden „überschaubaren“ Besucherzahlen kommt eine solche Spende bei den vielfach teilweise auch ehrenamtlich betriebenen Bädern gut an.

Deshalb erhalten in diesem Jahr die sieben privat geführten Freibäder im Kreis Unna jeweils 666 Euro. Neben dem Freibad Gahmen in Lünen wurden zusätzlich bedacht: Freibad Bornekamp (Unna), Freibad Dellwig (Fröndenberg), Elsebad (Schwerte), Freibad Brambauer (Lünen), Naturfreibad Heil (Bergkamen) sowie das Freibad in Selm.

Die Spendenübergabe erfolgte am 01.08.2015 anlässlich des Kindersommerfestes im Freibad Gahmen.

Insgesamt haben 283 Firmen aus dem gesamten Kreis Unna und einigen benachbarten Städten am diesjährigen Lauf teilgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.