Rettung aus dem zweiten Stock

Anzeige
Menden: werringser straße | Projektwoche an der Josefschule Menden - Thema Feuer

„Sie kommen“, schallt der Ruf über den Schulhof. Und schon fahren die Fahrzeuge der Feuerwehr Menden, mit Blaulicht und Sirene, vor die Josefschule in der Werringser Straße.
Die Türen fliegen auf, 20 Einsatzkräfte versammeln sich kurz zur Besprechung. Blitzschnell ist die Lage erfasst: Personenrettung im zweiten Stock mit der Drehleiter. Dort oben am Fenster sind zwei Schüler und ein Lehrerin zu sehen, die aufgeregt winken. Schnell werden die Positionen besetzt und los geht es. Gleichzeitig heißt es: Schläuche ausrollen, anschließen und: „Wasser marsch.“
Mit großen Augen werden die Feuerwehrleute beobachtet. Alle Schüler haben sich versammelt, jubeln lautstark, als ihre Lehrerin Anja Brinkschule mit dem Rettungskorb in Sicherheit gebracht wird und freuen sich über einen gelungenen Abschluss ihrer Projektwoche: Gottseidank, es war kein Ernstfall.
Die Josefschule hatte sich für das Thema „Feuer“ entschieden und rannte natürlich bei ihrer Anfrage auf der Wache in Menden offene Türen ein.
Schnell war spannender Stoff für den Unterricht gefunden. Auf dem Stundenplan standen nun statt Rechnen, Schreiben oder Sport Brandschutzerziehung mit Oberbrandmeister Michael Bals und der Besuch auf der Feuerwache.
Wo natürlich ein Blick auf und in die Einsatzfahrzeuge sowie den Rettungswagen geworfen wurde.
Auch spannend: Der Schul­alarm mit Rainer Kardell. Am Ende der Übung konnte der Lebensretter melden: „Alles ordnungsgemäß abgelaufen.“ (peb)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.