Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Spitze des Eisbergs"

Anzeige
Gegensätzlicher kann ein Thema kaum sein:
Menschlich und zugleich politisch. Ehrenamt gegen Vorurteile. Wille zur Hilfsbereitschaft an Grenzen der Belastbarkeit.

Sie ahnen es. Es geht um das Thema „Flüchtlingshilfe“. Das ist so vielschichtig wie kaum ein anderes. Denn das, was in der Öffentlichkeit bekannt ist, ist nur die Spitze des Eisbergs.
Ein Beispiel: Wer würde schon öffentlich zugeben, dass man zwar auf Spenden der Bürger angewiesen ist, jedoch kaum räumliche und personelle Möglichkeiten hat, diese anzunehmen und zu lagern?

Auch die freie Meinungsäußerung ist ein sensibles Thema. Wer sich kritisch äußert, muss damit rechnen, „rechten“ Gruppen zugeordnet zu werden.

Was Veröffentlichungen auf Social Media betrifft, überlege ich persönlich es mir mittlerweile mehrfach, ob und was ich poste. Denn auf die dann eingehenden Kommentare habe ich keinen Einfluss.
Selbst eine Pressemitteilung der Polizei kann im Internet schnell rassistische Reaktionen auslösen.

Sind wir alle überfordert?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 30.10.2015 | 17:16  
33.901
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 30.10.2015 | 22:10  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 30.10.2015 | 22:13  
57.174
Hanni Borzel aus Arnsberg | 30.10.2015 | 22:24  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 30.10.2015 | 22:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.