Wieder Spielhalle überfallen: Zwei Täter

Anzeige

Schon wieder ist in Menden eine Spielhalle überfallen worden. Der Räuber hat die Angestellte mit einem Messer bedroht und dann in der Toilette eingeschlossen!

So steht's im Polizeibericht:

Am 6. Dezember gegen 21.17 Uhr betrat ein unbekannter männlicher Täter eine Spielhalle an der Kolpingstraße und ging mit erhobenen Messer auf die Geschädigte zu.
Er sperrte die Geschädigte in die Toilette ein und entwendete aus der Kasse das
vorhandene Bargeld. Die Geschädigte wurde bei diesem Überfall glücklicherweise nicht verletzt.

Täterbeschreibung:


- ca. 20- 25 Jahre alt
- ca. 1.55- 1.60 Meter groß
- sehr schlanke Statur
- akzentfrei deutsch gesprochen
- schwarze Winterjacke und eine dunkle Hose,
- und schwarze Skimaske getragen

Nachdem die Geschädigte eingesperrt wurde, betrat eine zweite
männliche Person die Spielhalle:


Täterbeschreibung:

Männlich, schwarze Skimaske, heller Pullover,
schwarze Hose und helle Schuhe

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Menden, Tel.: 02373/9099-0,
entgegen.

Im Fall des Überfalls auf eine 83-Jährige Dame hat die Polizei neue Erkenntnisse. Hier das Update:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 08.12.2014 | 15:28  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 08.12.2014 | 15:46  
6
Patrick Lesch aus Menden (Sauerland) | 12.12.2014 | 12:35  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 12.12.2014 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.