Brennendes Auto auf der A59

Anzeige
Der Brand eines Fahrzeugs auf der A 59 konnte dank des Einsatzes der Feuerwehr schnell gelöscht werden. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)
Monheim am Rhein: Autobahnkreuz Monheim Süd |

Am Dienstag, 24. Januar, wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 18.05 Uhr unter dem Einsatzstichwort „PKW in Vollbrand“ zu einem Einsatz auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf alarmiert. Dort hatte zwischen dem Autobahnkreuz Monheim Süd und der Ausfahrt Richrath ein PKW aus noch nicht bekannter Ursache Feuer gefangen.

Brand schnell gelöscht

Unverzüglich setzte der Einsatzleiter einen Trupp unter Pressluftatmer mit zwei Schnellangriffsrohren zur Brandbekämpfung ein. Dieser hatte das Feuer innerhalb von wenigen Minuten gelöscht. Bei dem Einsatz wurden insgesamt 2.000 Liter Wasser abgegeben.

Während der Brandbekämpfung war die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf komplett gesperrt. Die Feuerwehr Langenfeld war mit 10 Kräften im Einsatz. Der Einsatz war gegen 18 Uhr 50 beendet. Über die Höhe Schadens konnten keine Angaben gemacht werden.
0
1 Kommentar
19.659
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 25.01.2017 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.