Baumberger Chaussee: Kreisverkehr wird freigegeben

Anzeige
Die Arbeiten am Kreisverkehr an der Baumberger Chaussee gehen in den Endspurt. Derzeit wird die Straßendecke auf der zweiten Hälfte des Kreises gezogen, voraussichtlich am Mittwoch, 22. Juni, soll die Kreuzung zur Knipprather Straße freigegeben werden. Die Zufahrt zu allen Straßen und zum Waldfriedhof ist dann wieder direkt über die Baumberger Chaussee möglich.

Nachdem der Verkehr ein paar Tage über den neuen Kreisverkehr gerollt ist, können die letzten Markierungen angebracht werden. "Vorher kann nicht gewährleistet werden, dass die Markierung hält", erklärt Danuta Legowski vom städtischen Bereich Bauwesen.

Die Markierung wird halbseitig in der Hauptrichtung Baumberger Chaussee aufgetragen. Die Zufahrten zur Knipprather Straße und Marderstraße werden dann voraussichtlich Ende der kommenden Woche für einen Tag erneut gesperrt und der Verkehr mit einer Baustellenampel im Einrichtungsverkehr geregelt. Die Poller zwischen der Marderstraße und Am Wald werden erst nach den Arbeiten wieder eingesetzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.