Die schönsten Bilder vom 26. Baumberger Veedelszoch

Anzeige
Alle Fotos: Michael de Clerque
Von Rudi Paas

„Jebuddelt, jebbaggert, jebützt“, das war das Motto des diesjährigen Karnevals in Baumberg, eine Anspielung auf die zahlreichen Straßen-Baustellen im Ort.

Trotzdem nahm der Karnevalszug, mit über 600 Zugteilnehmern, den gewohnten Weg. Viele Zuschauer kamen und erlebten einen prächtigen „Veedelszuch“ mit 19 Fußgruppen 13 Zugfahrzeugen, sechs Wagen mit mit Musik und zwei Kapellen, die dafür sorgten, dass die Zuschauer am Straßenrand in Bewegung kamen, sich warm schunkelten.

Die Garde kin Wiever führte mit einem großen Musikwagen den Zug an, gefolgt von einer Kutsche mit dem Monheimer Prinzenpaar Jens I und Prinzessin Kerstin.
Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann mischte sich unter die jecken Fußgruppen.

Aufsehen erregte die Gruppe der „Fire Drums“ mit ihrem melodischen Trommelspiel. Die Gruppen und Wagen waren sehr schön und geschmackvoll gestaltet. Mit dabei waren katholische Jugend, die Schüler der Armin-Maiwald-Schule, das Awo Familienzentrum, die Evangelische Kindertagesstätte sowie die Marienburg Garde, die Hippegarde die Monalisen und das Amazonen Corps mit Musik, die Sportvereine und natürlich dder Baumberger Allgemeine Bürgerverien. Das Wetter stimmte, der angekündigte Regen blieb aus. Was auffiel war das große Polizeiaufgebot, aber das diente der Sicherheit der Zugteilnehmer und der Zuschauer am Straßenrand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.