Kultur zum Abschluss - Der Ringlokschuppen bietet noch bis Silvester zahlreiche kulturelle Höhepunkte

Anzeige
Der norwegische Saxofonist Jan Garbarek begeistert mit gekonnten Improvisationen. (Foto: Guri Dahl/ EM Records)

Der Ringlokschuppen lässt das Jahr mit einigen Knallern in der Reihe Kultur.Gut und einer schwungvollen Silvesterparty ausklingen.

Der Cartoonist Ralph Ruthe gastiert am Samstagabend, 9. Dezember, um 20 Uhr mit seinem Programm "Shit happens" im Ringlokschuppen. Denn Ralph Ruthe ist nicht nur Zeichentalent mit bitterbösem Humor, sondern überzeugt auch als Meister seiner eigenen Show. Mit Gesang, selbstgeschriebenen Texten, Videoclips und natürlich in Begleitung seiner erfolgreichsten Comic-Wesen kreiert das Multitalent einen knallbunten, (nicht nur) tierisch lustigen Abend.

Schon am nächsten Abend ebenfalls um 20 Uhr tritt Parodist und Komiker Matze Knop in der Stadthalle an, um die Mülheimer in vorweihnachtliches Gelächter zu versetzen.
"Diagnose Dicke Hose" heißt das Programm, in dem Ex-Schwiegermutterliebling Matze Knop das Ende der übertriebenen Bescheidenheit einläutet. Er schlüpft in die Rolle von Therapeut wie Patient und sagt der Schüchternheit den Kampf an. „Diagnose dicke Hose“ ist eine multi-sexuelle Show-Therapie für Männer und Frauen, die einfach mehr vom Leben wollen. Denn klar ist: Status macht sexy!

Der letzte Poetry Slam in diesem Jahr beginnt am Freitag, 15. Dezember, um 20 Uhr im Ringlokschuppen. Das beliebte Format bringt nur ausgewählte Stars der Slam-Szene ans Mikrofon. Ohne Zeitdruck entfalten die Poetinnen und Poeten ihr komplettes Können und präsentieren nur die besten Texte – und bringen ihr Publikum zum Lachen, Weinen und Jubeln.

Ein Konzert mit der Jan Garbarek Group feat. Trilok Gurtu gibt es am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr in der Stadthalle. Zwischen dem Liedhaften und dem Poetischen, dem Schlichten und der Intensität der freien Improvisation bewegt sich der norwegische Saxofonist Jan Garbarek. Mit einer international besetzten Begleitung aus Piano, Bass und Percussions fängt der musikalische Weltumsegler die Klänge ein und trägt sie uns in feinsinnigen Melodien zu.

Wer mit einem bunten Musikmix und viel Lebensfreude ins neue Jahr gehen will, ist am Sonntag, 31. Dezember, ab 21 Uhr im Ringlokschuppen richtig. WDR Cosmo präsentiert Il Civetto. Die ehemaligen Funkhaus Lokalmatadore kreieren mit Percussion und Klarinette ihren ganz eigenen Sound, der vor allem eines ist: immer tanzbar!
Nach dem Konzert geht die Party um Mitternacht weiter mit der Global Player Party und DJ Ali T. Matus Burritos bietet leckere Tacos und legendäre Burritos von 20 bis 23 Uhr sowie Suppe ab Mitternacht; Karten dafür gibt es ab sofort im Vorverkauf. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.