Einfahrt Aldi Werdener Weg

Anzeige
Hallo Leute
Nach ca. 3 Jahren reicht es mir und es ist Zeit ,daß endlich mal was unternommen wird.Es handelt sich um die Ein und Ausfahrt Aldi und Trinkgut am Werdener Weg.

Es befindet sich dort ein STOP Schild und streifen,der eigentlich dafür da ist,daß man Anhält und AUF FUSSGÄNGER achten sollte.Am Tag wird dieses Stopschild über ca. 300 mal missachtet und ohne zuschauen wird bis zur Strasse durchgezogen.Egal ob Fussgänger kommen oder nicht.
Die die zur Stadtmitte wollen , schauen nach links und ich wäre schon fast 3 mal Angefahren worden,weil niemand Rücksicht nimmt , wer den Werdener Weg hochkommt.Heute , nachdem ich fast nochmal überfahren worden wäre , sprach ich den Fahrer an und musste mich auch noch beleidigen lassen und wurde unterwiesen, dass ich Aufpassen müsste.Es ist dort ein Gehweg welcher nicht mehr sicher ist.Ich bin Vater von 2 Kindern und habe mittlerweile Angst dort die Einfahrt zu überqueren.
Aber wer nach den Autos aus der Einfahrt schaut muss aber auch Augen haben für die Autos, die von der Zeppelinstr. kommen und mit kawumm einbiegen (natürlich ohne auf Fussgänger zu achten).
Wenn die Stadt Mülheim doch so dringend Geld braucht für ihre Stadtkasse , warum kassiert Sie dort nicht die STOP MISSACHTER ab.Also bei ca. 300 Auto´s am Tag a 50€ wären das locker 15.000 €.

Mir geht es nur darum,dass man dort etwas ändern muss.Es ist zu gefährlich geworden , die Einfahrt zu überqueren.
Ich hoffe , dass andere hier auch davon Berichten können.

Marcus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.