Hockey-Herren auf Kurs

Anzeige
Die Damenmannschaft des HTC Uhlenhorst vor dem Spiel gegen den Club an de Alster.

Größer könnte der Gegensatz beim HTC Uhlenhorst zwischen Damen und Herren nicht sein.

Zum Start in die Rückrunde der Feldhockey-Bundesliga mussten beide Teams am Wochenende gegen den Club an der Alster spielen. Die Damen legten vor. Nach gutem Spiel mit etlichen Torchancen unterlagen sie dem Aspiranten auf die Teilnahme an der Endrunde jedoch äußerst knapp mit 0:1. Viele Spieler des Herrenteams inklusive Trainer Omar Schlingemann verfolgten das Spiel der Uhlenhorster Damen.

Zusätzliche Motivation

Ob die Niederlage der Damen für zusätzliche Motivation sorgte? Jedenfalls ließen die Herren von Beginn an keinen Zweifel daran, dass sie dieses Match gewinnen wollten. Mit 6:0 fiel der Sieg dann auch mehr als deutlich aus. So gab es wenigstens bei den Herren lachende Gesichter. Gleichzeitig war es auch ein weiterer wichtiger Schritt um den Play-Off-Platz, der zur Teilnahme an der Endrunde berechtigt. Tore für den HTC Uhlenhorst: 1:0, 3:0 und 4:0 Lukas Windfeder; 2:0 und 6:0 Malte Hellwig; 5:0 Tobias Matania.
Am kommenden Wochenende geht es für beide HTCU-Teams in die Bundeshauptstadt. Die müssen am Samstag, 8. April, um 13.30 beim TuS Lichterfelde antreten. Am Sonntag, 9. April folgt das Match gegen den Berliner HC. Spielbeginn ist um 12 Uhr.
Die Herren treten samstags um 16 Uhr beim TuS Lichterfelde an und müssen am Sonntag zum Berliner HC. Anpfiff ist um 14 Uhr.
Tabelle Herren
1. Rot-Weiss Köln 13 58:22 31
2. Crefelder HTC 12 38:20 24
3. Uhlen. Mülheim 12 50:33 24
4. Harvestehude 13 60:35 22
5. Mannheimer HC 12 44:27 21
6. UHC Hamburg 13 39:38 20
7. TSV Mannheim 13 33:38 18
8. Berliner HC 12 28:34 17
9. Club a. d. Alster 12 32:31 16
10. Nürnberger HC 12 23:72 9
11. TuS Lichterf. 12 17:54 4
12. Klipper THC 12 10:57 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.