Michael Smith triumphierte bei European Darts Trophy

Anzeige
Treffer!!

Irre! Das ist Wahnsinn! Zu einer rauschenden Party und tollem Event wurde die European Darts Trophy in der RWE-Sporthalle. An den drei Tagen von Freitag bis Sonntag strömten rund 10.000 Zuschauer aus nah und fern in die Halle und feierten eine rauschende Party.

Die Frage vor dem Turnier hieß: Wer stoppt den Niederländer Michael van Gerwen? Der charismatische Holländer kam locker ins Semifinale siegte hier mit 6:2 über Peter Wright (Schottland). Im anderen Semifinale gewann der erst 24-jährige Michael Smith aus England mit 6:3 über seinen Landsmann Ian White und stand im Finale. Die gleiche Paarung hatte es bereits 2014 gegeben. Damals hieß der Sieger mit 6:5 Michael Smith Und auch 2015 siegte Michael Smith! Der in dieser Sportart eher ruhige und mehr introvertierte Engländer ließ van Gerwen das Nachsehen. Mit 6:2 gewann er das Turnier und 25.000 Pfund Preisgeld.

Erfreulich aus deutscher Sicht: Max Hopp aus Idstein. Der 19-jährige setzte sich mit 6:5 gegen den als Mitfavoriten eingestuften fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld aus den Niederlanden durch. In der nächsten Runde unterlag er dann jedoch dem Belgier Kim Huybrechts mit 0:6.

Tolle Fete

Besondere Note am Rande. Trotz reichlich Bier und Feierlaune. Die Fans waren gut gelaunt und prächtig in Stimmung. Aber nie aggressiv und feindselig. Ein Vorbild für die Fussballer?!?!

Ein äußerst positives Fazit zog auch Timo Gans vom Veranstalter PDC Europe. „Das Turnier war ein voller Erfolg. Die Fans haben für eine gigantische Stimmung gesorgt und wurden mit hochklassigen und mitreißenden Spielen belohnt. Wir freuen uns darauf, im September 2016 wieder in die RWE-Halle nach Mülheim zu kommen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.