Eine Mallet für den schweren Güterzugdienst

Anzeige
3
Das abgebildete Modell einer schweren Gelenklokomotive entspricht den Entwürfen von Borsig I als 3. Kriegsdampflokomotive.

Bisher wurden die Kriegslokomotiven BR 52 und BR42 in sehr großen Stückzahlen* während des Krieges in Betrieb genommen, die aber den Ansprüchen für die Fahrten nach Russland nicht genügten. So wurde bereits im November 1943 der erste Entwurf einer(1'C) D h4 in Berlin vorgelegt. Da Entwicklung und Fertigung gut 1 Jahr in Anspruch genommen hätte, sowie Schwierigkeiten mit der Materialbeschaffung bestanden, ist dieses Projekt nicht verwirklicht worden.

Das Modell der Mallet, von dem Hersteller als BR 53 bezeichnet, wurde 1989 im Fotografieranstrich in limitierter Auflage auf den Markt gebracht.


*Produzierte Stückzahlen
BR42 rund 1.100 Stück
BR52 bis Kriegsende über 6100 Stück
3 4
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 15.02.2015 | 14:05  
7.049
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 15.02.2015 | 14:08  
30.955
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 15.02.2015 | 14:18  
14.249
Christoph Niersmann aus Hilden | 15.02.2015 | 15:13  
54.694
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.02.2015 | 16:35  
7.049
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 15.02.2015 | 17:26  
54.694
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.02.2015 | 18:04  
162.747
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 16.02.2015 | 07:44  
31.914
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 16.02.2015 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.