Alles zum Donkenlauf 2013

Anzeige
Neukirchen-Vluyn: Sportplatz |

1.006 Starter exakt starteten am Samstag bei der 13. Auflage des großen Laufsport-Events am Niederrhein, dem Donkenlauf in Neukirchen-Vluyn. 156 Personen hatten noch nachgemeldet.

Mit dem neuen Titel „Stadtmeister“ beziehungsweise „Stadtmeisterin“ dürfen sich Marcel van Haren und Christiane Stellmach, beide vom AS Neukirchen-Vluyn, schmücken. Sieger in der Firmenwertung wurde das Dr.-Berns-Laboratorium mit 24 Startern. Teilnehmerstärkster Verein war der Moerser TV mit 36 Startern. Den „Donki@school“-Sieger stellt wie in den Vorjahren die Antoniusschule. Mit Cornelia und André Bergmann tummelte sich übrigens auch das aktuelle Klompenkönigspaar samt Mitstreitern auf der Strecke, natürlich in ihren traditionellen Holzschuhen.

Alle Sieger auf einen Blick

Die weiteren Ergebnisse: Den Sechs-Kilometer-Jog gewann Sebastian Rosenberg vom Moerser TV. In dieser Kategorie gab es noch die Sonderwertung für Jugendliche, die Max Pommering vom Moerser TV in 25:05,2 Minuten für sich entschied. Die 15 Kilometer gewann Matthias Büchel (Tusem Essen) in 00:55:07,1 Minuten. Beim Walk siegte Toni Radau von Viktoria Winnekendonk in 32:37,3 Minuten. Beim Kiddies-Run lief Aljoscha Ott vom Kempener LC (3:42,9 Minuten) trotz Regenguss als Erster über die Ziellinie.
„Ein schöner Tag... ist zu Ende“, zog Pressesprecher und Moderator Kai Ruthmann eine positive Bilanz. „Das Wetter hat bis auf eine kleine Ausnahme mitgespielt. Alle der mehr als 1000 Läufer sind gesund ins Ziel gekommen, die ein oder andere persönliche Herausforderung wurde gemeistert. Viele zufriedene Gesichter und eine gute Stimmung haben den Lauf für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.“ Fotos: Friedhelm Heinze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.