Biografie über Grass

Anzeige
Professor Volker Neuhaus, profunder Kenner des Wirkens und Schaffens von Günter Grass, stellt am Freitag, 19. April, um 19 Uhr im „Leseloft“ der Bibliothek im Bert-Brecht-Haus bei einer öffentlichen Veranstaltung seine kürzlich erschienene Grass-Biografie vor. Dabei beleuchtet er den Werdegang, die künstlerischen und politischen Stationen sowie die vielen Facetten des herausragenden Autors, der im Jahr 1999 den Nobelpreis für Literatur erhalten hat, sich aber auch als Bildhauer, Maler und Grafiker einen Namen machte. Volker Neuhaus versteht es, diese Facetten spannend zu bündeln und mit vielen kleinen Nuancen zu ergänzen. Ein spannender und interessanter Abend, nicht nur für Grass-Kenner. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.