2. Niederlage im 2. Saisonspiel

Anzeige

Landesliga II Damen

VSTV Wuppertal 2 - Sterkrade 69ers 1 64:61

Stell dir vor, es ist ein Basketballspiel und es geht alles schief, was nur schief gehen kann. So ging es den 69ers-Damen am Donnerstag Abend beim Auswärtspiel beim VSTV Wuppertal 2.

Da beide Mannschaften am ersten Spieltag eine deutliche Niederlage hinnehmen mussten, stand für beide Mannschaften viel auf dem Spiel. Die Wuppertalerinnen erwischt gegen die beruflich und gesundheitlichbedingt dezimierte Sterkraderinnen den besseren Start und gingen schon in der ersten Minute mit 7 – 0 in Führung. Dadurch noch weiter verunsichert, fanden die Sterkraderinnen nicht zu ihrem Spiel. Bis zum Ende des Viertels konnte man sich dank einiger Ballgewinne immerhin noch eine knappe Führung erspielen.

Das erste Viertel war ein Vorgeschmack auf das weitere Spiel: es gab regelmäßige Führungswechsel, wobei sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzten konnte. Hierfür leisteten sich beide Mannschaften zu viele Ballverluste und konnten die Fehler des Gegners nicht konsequent zum eigenen Vorteil nutzen. Vor allem die Sterkraderinnen verlegten durch äußere Störfaktoren immer weiter verunsicher reihenweise einfachste Korbleger und gaben dem Gegner im Gegenzug zu viele einfache Wurfmöglichkeiten. Am Ende behielt in diesem unansehnlichen Spiel die Wuppertalerinnen knapp die Oberhand und gewannen mit 64:61.

Für Sterkrade bleibt die Erkenntnis, dass man sich mehr auf die eigenen Stärken konzentrieren muss um ein solches Spiel zu gewinnen und in der neuen Saison einen Fuß auf den Boden zu bekommen.

Es spielten: Laschütza, Terbrüggen (12), Sobczak (5), Reinhardt (28), Schuffert (2), Kostakopulos (7), Zwingmann (3), Nadolski (2), Bolze (2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.