Abteilungsversammlung bei den 69ers

Anzeige
Am Montag, den 11.05.2015 fand die diesjährige Abteilungsversammlung der 69ers statt. Erstmalig hatten die Basketballer hierfür das Bootshaus der Kanuten als Versammlungsort genutzt, hierfür geht unser herzlicher Dank an unsere Schwesterabteilung.

60 Mitglieder und 6 Gäste hatten sich eingefunden, um sich die verschiedenen Berichte anzuhören und mit der Abteilungsleitung Punkte zu besprechen, die auf dem Herzen lagen.

Abteilungsleiter Christian Bloch durfte die Kennzahlen des Jahres 2014 vorstellen, die da wären, 274 Mitglieder, 17 Teams im Spielbetrieb und erstmalig alle Jugendaltersklassen besetzt und die Kreismeisterschaft der U10 vor ETB und NBO. Die anwesenden Mitglieder wurden darüber informiert, wie bei den 69ers Entscheidungen getroffen werden. Am Ende des Berichts wurden noch die Schulkooperationen mit der Schwarzen-Heide Grundschule, dem Freiherr von Stein Gymnasium und der Gesamtschule Weierheide, die erfolgreichen TC Cups (Damen 16, Herren 15 Teams), die beiden 69ers Camps (Sommer und Winter) und die Fahrt zum Wien-Turnier erwähnt.

Es folgten die Berichte der anwesenden Trainer. Entweder gab es Applaus für die tolle sportliche Leistung oder zur Aufmunterung.

Es folgte der Finanzbericht von Kassenwart Björn Bräutigam. Auf der Einnahmenseite konnte im vierten Jahr in Folge eine dicke zweistellige Zuwachsrate erzielt werden, leider gilt dies auch für die Ausgabenseite. Da auf der Einnahmenseite Zuschüsse in 2015 und 2016 wegfallen, galt es auch unliebsame Sparmaßnahmen zu verkünden, bei denen es naturgemäß Diskussionsbedarf gab.

Der Abteilungsleitung wurde Entlastung erteilt und Sascha Keizers einstimmig zum Nachfolger des scheidenden stellvertretenden Abteilungsleiter Nils Auberg gewählt.

Es folgte das Thema Beiträge. Hier musste für das Jahr 2015 erneut ein Sonderbeitrag von 30 € beschlossen werden, da die beschlossene Beitragserhöhung von der letzten Abteilungsversammlung erst in diesem Jahr, durch die Versammlung des Hauptvereins, bestätigt werden muss und somit erst Gültigkeit für 2016 erhält. Bei einer Enthaltung wurde der Sonderbeitrag für 2015 beschlossen. Zusätzlich wurde ein Leistungsbeitrag beschlossen, sollte es bei den 69ers zu Bundesligateams im Jugendbereich kommen, hiermit haben die 69ers Planungssicherheit für den Fall der Fälle erhalten.

Zum Schluss gab es den Ausblick für das Jahr 2015. Neben dem ab dem 01.06.gültigen neuen Trainingsplan, gab es auch die Aussicht auf das neue Konzept des Sommercamps. Durch die Unterstützung der Volksbank wird es erstmalig einen Aktionstag mit Centropark und Drachenboot geben. Auch bei der Ernährung konnten wir einen neuen Partner gewinnen. Das Hostel in Veritas wird sich um das Catering kümmern. Die Reise zum Turnier nach Wien ist von Reiseleiter Marek Lüers auch erneut geplant und die TC Cups stehen in den Startlöchern (Herrencup 16.08., Damen 29.08. und Kids-Cup 30.08.).

Abteilungsleiter Chris nutzt den Schluss der Versammlung um deutlich zu machen, dass Teamequipment nur in den Vereinsfarben Navy oder Marine und oder Orange angeschafft werden dürfen. Die Marke 69ers soll in die BB-Welt getragen werden, wir sind unter den Top100 BB-Clubs in Deutschland, da muss niemand fragen, mit welchen Farben wir spielen!

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei allen Trainern und Trainerinnen für die geleistete Arbeit und freut sich auf die neue Saison. In diesem Sinne, TC go, TC go, TC go go go!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.