Ehemalige Laufanfänger feiern Premiere im Endurance-Team

Anzeige
von links Marita Hußmann, Ralf Pickartz, Sabine Dominik-Tinnefeld und Oliver Nix
Ein Teil des ehemaligen Laufanfängerkurses und jetzigen Teammitglieder des OTV Endurance Teams aus Oberhausen starteten am Tag der Deutschen Einheit beim 25. Jubiläum des NRZ Klosterlaufs in Kamp-Lintfort. An den Start für die Ausdauersportlergingen Sabine Dominik-Tinnefeld, Marita Hußmann, Ralf Pickartz und Oliver Nix. Die Vier feierten ihre Premiere im OTV-Dress und bildeten eine Staffel. Sie liefen nacheinander eine 5 Kilometer Strecke, welche den Start- und Zielbereich auf dem Abteiplatz am Kloster Kampf hatte. Das leichte Gefälle zu Beginn des Rennens war ein Segen, wurde jedoch zum Fluch am Ende der 5 Kilometer, da man dort wieder Hoch musste. Die Strecke führte ansonsten noch durch und um den Terrassengarten des Klosters.
Startläuferin Sabine Dominik-Tinnefeld benötigte, genauso wie die zweite Läuferin Marita Hußmann, 37 Minuten für die Runde. Nach dem Motto „Lady is first“, durften die Männer den zweiten Teil der Staffel absolvieren. Ralf Pickartz übernahm den Staffelstarb von Hußmann und bestätigte mit der Rundenzeit von 25 Minuten, seine gute Form. Oliver Nix brachte die 4 Neuzugänge des OTV Endurance Team, nach 28 Minuten für seine Runde, als Schlussläufer zufrieden ins Ziel. Laurenz Thissen, die „Stimme des Laufsports“ und einigen noch von der OTV Endurance Meile bekannt, begrüßte alle Teilnehmer dort.
Dominik-Tinnefeld, Hußmann, Pickartz und Nix nahmen im Zielbereich mit einer Gesamtzeit von 2 Stunden 7 Minuten und 12 Sekunden zufrieden ihre Medaillen in Empfang und lobten die gute Organisation der Veranstaltung. Nach der gelungen Premiere im OTV Endurance Team freuen sich die Neuzugänge nun auf weitere Wettkämpfe im OTV-Trikot.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.