Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Politik

Klimaanalyse
Tropennächte, Starkregen und Co. – das macht der Klimawandel mit Oberhausen

Bei der aktuellen Hochwasserkatastrophe wurde Oberhausen glücklicherweise zum größten Teil verschont. Wie dies angesichts des fortschreitenden Klimawandels jedoch künftig aussehen wird, ist ungewiss. Einen ersten Überblick über mögliche Szenarien gibt der „Klimaausblick für Oberhausen und angrenzende Landkreise“, der jüngst vom Climate Service Center Germany (GERICS) herausgegeben wurde. In diesem werden auf Basis der Ergebnisse von 85 regionalen Klimamodellsimulationen drei mögliche...

  • Oberhausen
  • 17.07.21
  • 3
Politik
3 Bilder

Grüne Lunge 3.1 in Sterkrade erhalten
Pächter*innen legen Widerspruch ein

Viel ist passiert, viel wurde berichtet in Presse, Radio und Fernsehen. Doch der Reihe nach: Der Rat der Stadt Oberhausen hat den Bürgerantrag am 21.06.21 verhandelt, es gibt einen Teilerfolg für die Antragsteller*innen. Es wurde einhellig darüber abgestimmt, dass die Belange der Bürgerinitiative Grüne Lunge 3.1 in allen weiteren Planungen berücksichtigt werden müssen. Das konnte die Geschäftsführung der MAN GHH GmbH trotz Einschüchterungen nicht verhindern. Im Gegenteil, der Aktionismus des...

  • Oberhausen
  • 01.07.21
Natur + Garten

Grabeland an der Wilhelmstraße als Grünfläche erhalten
Kündigung zurückziehen

Das Bündnis Oberhausener Bürger appelliert an die MAN GHH Immobilien GmbH die Kündigung zurückzuziehen. Da ein Bebauungsplan frühestens in zwei Jahren wirksam werden würde, ist die Kündigung zum Oktober 2021 leider nur eine Machtdemonstration von der MAN GHH Immobilien GmbH gegenüber den Kleingärtnern auf dem Grabeland an der Wilhelmstraße in Sterkrade. Eine Kündigung zu diesem Zeitpunkt ist vollkommen unnötig. „Eine Bebauung eines solchen Grabelandes ist sicherlich einfacher und günstiger zu...

  • Oberhausen
  • 23.06.21
  • 1
Politik
3 Bilder

Grüne Lunge 3.1 Sterkrade: Im Zwergenland
Kita in den Gärten: Im kühlen Zwergenland

Die Tagesmütter der Kita Zwergenland kommen mir mit ihrem Mobil voller Kinder entgegen. Ab geht es in den Garten, wo die Kinder schnell vom Wagen absteigen und an den Spielgeräten schaukeln, klettern, in der Schlammküche kochen oder einfach nur rumtoben. Die Stimmung ist sehr entspannt, die Kinder wirken ausgeglichen und zufrieden. Die „Großen“ achten auf die „Kleinen“, z. B. dass der abgesetzte Sonnenhut wieder aufgesetzt wird. Früh machen sie Erfahrung mit sozialer Kompetenz. Das Team Birgit...

  • Oberhausen
  • 18.06.21
  • 1
Politik
3 Bilder

Grüne Lunge 3.1 Sterkrade
Großer Schock – Pächter*innen haben Ihre Kündigung zum 31.10.21 erhalten

Für Samstag war ein großer Aktionstag in den Gärten zwischen Wilhelmstraße und Steinbrinkstraße geplant: alles schön aufhübschen und Spazierende zum Verweilen einladen. Ausgerechnet an diesem Tag hatten die Pächter*innen per Einschreiben ihre Kündigung erhalten. Bis Oktober sind sie aufgefordert alles zurückzubauen. Widerspruch sei angeblich nicht möglich. Auch dass die Geschäftsleitung der MAN GHH Immobilien wie angekündigt mit den Pächter*innen das Gespräch suchen wolle, scheint nicht...

  • Oberhausen
  • 30.05.21
  • 2
Politik
2 Bilder

Baumrodungen Ruhrorterstraße im Bereich der Autobahnauffahrt A3-Lirich
Was ist da los?

Seit geraumer Zeit sind Baumfällungen und Sträucherrodungen im Bereich der Autobahnauffahrt A3-Lirich (Ruhrorterstraße) festzustellen. Darüber hinaus sind große Teile des Grünbewuchses auf der Grünstraße in Höhe und auf dem Weg zu der dortigen Kleingartenanlage beseitigt worden. Der bisher durch den Baum- und Sträucherbewuchs gewährleistete Lärmschutz zur A3 ist dadurch geschwächt worden. Das Wohnumfeld und die dortigen Kleingartenbesitzer*innen haben dadurch nicht nur eine größere...

  • Oberhausen
  • 16.12.20
Politik

BUND Oberhausen
Waldbäume in Gefahr durch Dürre und Hitze

Die Schäden an Buchen sind im dritten Dürrejahr seit 2018 überall deutlich erkennbar. Auf diese Folgen der Klimakrise weist der BUND Oberhausen bei seinen Waldbegehungen regelmäßig hin. Besonders an exponierten Standorten und auf besonders flachgründigen Böden mit geringem Wasserspeichervermögen sterben Buchen ab. Und insbesondere dort, wo sie am Waldrand oder nach Durchforstungen der Sonneneinstrahlung und Hitze besonders stark ausgesetzt sind. Im Hiesfelder Wald, im Sterkrader Wald und auf...

  • Oberhausen
  • 13.11.20
Politik

BUND Oberhausen
Tagesseminar "Jugend und Klimawandel"

Die Jugend hat sich mit großen Klimastreiks und Protesten in Kohleabbaugebieten zurückgemeldet. Auch wenn die Corona-Pandemie eine große gesellschaftliche Aufgabe ist, darf die Klimakrise nicht in Vergessenheit geraten, denn es geht um das Leben auf unserem Planeten – jetzt und in Zukunft. Deshalb macht der BUND Oberhausen in Kooperation mit der BUNDJugend NRW ein Angebot für interessierte junge Menschen. In dem Workshop über die Klimabewegung geht es um Fragen wie z.B.: Was für Protestformen...

  • Oberhausen
  • 29.09.20
Politik
2 Bilder

Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um", LNU, NABU, BUND
Forderungen an die Kommunalpolitik in Oberhausen zum Thema Klimawandel

In Oberhausen haben sich verschiedene NGOs und Bewegungen zusammengeschlossen und für die nächste Kommunalwahl konkrete Forderungen aufgestellt, die an die Politik ergehen. Diese Forderungen wurden innerhalb eines Webinars am vergangenen Mittwoch, den 10.6. 20, vorgestellt und erläutert. Wer sich dafür interessiert, kann das Webinar noch auf dem YouTube Kanal FridaysForFuture Oberhausen nachschauen oder unter diesem Link: https://fffutu.re/ob. Die Forderungen umfassen 6 Themengebiete zum Thema...

  • Oberhausen
  • 12.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Kein Respekt vor der Umwelt - Völlig verantwortungslos

In der Zeit vom 24.01.2020, 18:00 Uhr bis zum 25.01.2020, 18:00 Uhr haben Unbekannte an der Ecke Borbruchstraße/Schlägerheide in Oberhausen Sterkrade über 20 Autoreifen entsorgt. Es handelt sich nicht um ein Kavaliersdelikt. Neben der verantwortungslosen Entsorgung in der Natur am Rotbachtal, geht es natürlich auch um die Kosten, die jetzt bei der Entsorgung anfallen und übernommen werden müssen. Das Kommissariat 11 sucht Hinweise zu dieser extremen Umweltverschmutzung unter 0208 826-0 oder...

  • Oberhausen
  • 27.01.20
  • 1
Politik

Klimaschutz
OfB: Klimabündnis ist „mut- und kraftlos“

Auch nach der Ablehnung des Klimanotstands durch die rot-schwarze Ratsmehrheit wird die Gruppe Offen für Bürger (OfB) die Klimarelevanz als Leitfaden zur Zustimmung oder Ablehnung von Ratsbeschlüssen anwenden und lehnt das verabschiedete Lokale Bündnis für Klimaschutz als „völlig unzureichend ab“. Das Programm von SPD und CDU beinhalte zwar gute und richtige Ansätze, es sei aber „nicht im Ansatz der große Wurf, der aufgrund der drohenden Klimakatastrophe nötig und möglich gewesen wäre“, so der...

  • Oberhausen
  • 12.07.19
Politik

Parents for Future und Fridays for Future Oberhausen
Symbolpolitik der Mutlosigkeit

Nach 1,5 Stunden Diskussion im Stadtrat zum Thema Klimanotstand ist das Ergebnis über die Abstimmung für Fridays for Future und Parents for Future Oberhausen enttäuschend. SPD-, CDU-, FDP- und BOB-Fraktion stimmten dem Änderungsantrag von CDU und SPD zur Resolution zum Klimanotstand der Grünen zu, der sich gegen die Ausrufung des Klimanotstands für Oberhausen ausspricht. Dabei ist die Resolution von Bündnis90/Die Grünen durch diesen Änderungsantrag massiv entschärft worden. Zwar waren sich alle...

  • Oberhausen
  • 09.07.19
  • 1
Politik
Was haltet ihr von Inlandsflügen?

Frage der Woche
Sollen Inlandsflüge verboten werden?

Jeder kennt es: Für 7,99 Euro von Köln nach Berlin, oder für 29,99 Euro von Düsseldorf nach Hamburg. Billigflug-Airlines ködern mit Dumpingpreisen ihre Kunden. Dass das nicht gerade umweltfreundlich ist, dürfte selbst dem letzten Klimaschutzgegner klar sein. Trotzdem boomt der Markt. Doch das könnte sich bald ändern. Die klimapolitische Sprecherin der Grünen, Lisa Badum, fordert nämlich ab dem Jahr 2038 ein Gesetz, das Inlandsflüge untersagt. Doch was dann? "2038 ist sehr moderat. Bis dahin...

  • Oberhausen
  • 05.07.19
  • 8
  • 1
Politik

Klimanotstand
Nur „Parents for future“ und OfB fordern bislang „konsequentes Handeln“

Das aktuell viel diskutierte Thema „Klimanotstand“ scheint in Oberhausen parteitaktisch ausgenutzt zu werden. Im Umweltausschuss ernteten die Grünen mit ihrer Resolutionsidee zum „Klimanotstand“ grundsätzlich Zustimmung, das Papier sei aber „ein reiner Appell ohne faktische Konsequenzen“, kritisiert Albert Karschti, Ratsherr von Offen für Bürger (OfB). Auch für die SPD muss da „noch mehr Fleisch dran“, kündigt Manfred Flore einen eigenen Änderungsantrag an. Zurückhaltender die Stimmen von CDU...

  • Oberhausen
  • 07.06.19
  • 1
Politik
Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Antrag in der kommenden Ratssitzung
Grüne wollen Klimanotstand ausrufen

Antrag in der kommenden Ratssitzung Die Grüne Ratsfraktion fordert dazu auf, dass für Oberhausen der „Klimanotstand“ ausgerufen wird. In der kommenden Ratssitzung haben somit alle Fraktionen, Gruppen und Einzelmitglieder die Chance, dem Klimaschutz in Oberhausen neuen Schwung zu geben. „Wir sind uns darüber bewusst, dass ein beschlossener ‚Klimanotstand‘ nicht zwangsläufig das Klima in Oberhausen drastisch verändert, aber wir erhoffen uns damit, dass Politik, Verwaltung, aber auch Bürger...

  • Oberhausen
  • 31.05.19
  • 1
Politik
Über die Marktstraße zog der Demonstrationszum zum Friedensplatz.  Fotos: Rüdiger Marquitan
26 Bilder

Oberhausener Schüler für nachhaltigere Klimapolitik
Demo für den Klimaschutz - Friday for Future

Auch in Oberhausen streikten am Freitag Schülerinnen und Schüler und demonstrierten für eine nachhaltigere Klimapolitik. Begleitet von der Polizei zogen Hunderte über die Marktstraße zum Friedensplatz, wo es die erste Rede gab. Die geplante Sitzblockade auf der Kreuzung Schwartzstraße wurde von der Polizei untersagt. Danach ging es weiter zum Rathaus. Gleichzeitig mit Schülern aus der ganzen Welt appellierten sie am ersten weltweiten Schulstreik an die Politik und ihre Verantwortung, in über...

  • Oberhausen
  • 15.03.19
  • 1
  • 2
Politik
Marie-Luise Dött. Foto: privat

Dött wirbt für Beteiligung an Wettbewerb „Blauer Kompass“

Der Klimawandel, so Marie-Luise Dött, wirke sich auf viele Bereiche des Lebens aus: „Daher haben innovative Projekte für eine nachhaltige Zukunft einen hohen Stellenwert.“ Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete ruft in diesem Zusammenhang interessierte Unternehmen und Institutionen in unserer Stadt zur Teilnahme am Wettbewerb „Blauer Kompass“ des Umweltbundesamtes auf. Ausgezeichnet werden vorbildliche Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels: „Es kann sich um die Begrünung...

  • Oberhausen
  • 31.01.18
Überregionales

Die Sternsinger sind unterwegs

Ab Mittwoch, 4. Januar, sind wieder viele Kinder und Jugendliche als Sternsinger in den Gemeinden unterwegs, um Geld für notleidende Kinder zu sammeln. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um den Klimawandel. Am 6. und 7. Januar ziehen die Sternsinger durch Schmachtendorf. Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein - Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“. Bei ihren Besuchen bitten die Sternsinger um Unterstützung für rund 3.000...

  • Oberhausen
  • 02.01.17
Natur + Garten
Südafrika schimmert durch eine dichte Wolkendecke, im Indischen Ozean braut sich ein Sturm zusammen: Die Erde, unser einziges Zuhause.

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen?

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar, dass wir Menschen besonders im Laufe der letzten 200 Jahre viel dazu...

  • 24.11.16
  • 72
  • 14
Politik
3 Bilder

Und sie erwärmt sich doch

Energien des 21. Jahrhunderts Die Problematik zeigt sich nicht nur in der Arktis. Spitzbergen ist im Sommer eisfrei, auch in den zunehmenden Wetterkapriolen. Soll das 2 Grad Celsius Ziel bis 2050 erreicht werden, dürfen wir nur ein fünftel aller bekannten Erdöl-, Kohle- und Gasvorkommen verbrauchen. Dies stellte Bärbel Höhn in ihrem Referat vor der AG60 plus in Tagesstätte der AWO-Buschhausen nachvollziehbar dar. Bedrohung durch den Klimawandel Die weltweiten vom Menschen verursachten...

  • Oberhausen
  • 01.10.16
Politik
v.l.n.r.: Klaus Mindrup, MdB (SPD), Bärbel Höhn, MdB (B‘90/GRÜNE), Peter Loef (BürgerEnergieGenossenschaft Ruhr-West), Sabine Lauxen (Umwelt-Dezernentin, Oberhausen) und Norbert Axt (Vorsitzender d. Umweltausschusses, Oberhausen)

Klimawandel lässt sich nicht durch schöne Worte stoppen

Mit „Von der RWE-Aktie zum Mieterstrom“ hat die GRÜNE Ratsfraktion einen Titel für ihre Podiumsdiskussion am 14. September gewählt, der die Komplexität des dahinterstehenden Zusammenhangs verdeutlicht. Diesen stellten die Bundestagsabgeordneten Bärbel Höhn (B‘90/GRÜNE) und Klaus Mindrup (SPD) sowie Peter Loef von der BürgerEnergieGenossenschaft Ruhr-West und die Oberhausener Umwelt-Dezernentin, Sabine Lauxen, dar. Bärbel Höhn machte den Auftakt, indem sie die Notwendigkeit einer Transformation...

  • Oberhausen
  • 16.09.16
Natur + Garten
Foto: Industriemuseum

Klimawandel und Spurensuche

Gleich zwei Mitmachangebote hat das LVR-Industriemuseum, Hansastraße 20, begleitend zur momentan laufenden Ausstellung, "Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit", parat. Für Sonntag, 24. Juli, wird eine Führung angeboten. Besucher erfahren mehr zum Thema Elekromobilität eingebettet in einen historischen Rückblick und moderne Konzepte. Mobilität ist in der Gesellschaft wichtig. Jeder möchte schnell an sein Ziel kommen. Aber wer sich in dicht besiedelten Regionen wie an...

  • Oberhausen
  • 22.07.16
  • 1
Politik

Stadt stellt zwei Klimaschutzmanger ein

Die Umsetzungsphase im Klimaschutz in NRW nimmt Gestalt an und ist in der Stadt angekommen. Was steckt dahinter? Werden nun zwei Stellen geschaffen weil es IN ist. Wo bleibt der Mehrwert für die Stadt von jährlich 18.000 €. Auf der offiziellen Homepage des Landes ist zu lesen: „Der Klimawandel ist kein abstraktes Gebilde mehr. Er trifft jede und jeden. Auch in NRW sind die Auswirkungen des globalen Klimawandels längst vor der eigenen Haustür spürbar. In Zukunft wird der Klimawandel zu deutlich...

  • Oberhausen
  • 24.06.15
Politik
2 Bilder

Petra Roth „Die Neuerfindung der Städte“

Die Soziale Stadt, das Quartier muss neu gedacht und neu belebt werden. Entsprechende Anregungen, Gedanken und Argumente finden sich im Buch, die im Oberbürgermeisterwahljahr von der CDU mitgetragen werden können. Die Autorin fordert nicht mehr die Abschaffung der Länder und die alleinige Stärkung der Städte. Sie sieht die Regionen als Mittel- und Handlungspunkt. Wer nicht nur neugierig auf das Lebenswerk der Frankfurter Oberbürgermeisterin ist und an den Erfahrungen teilhaben will, findet...

  • Oberhausen
  • 23.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.