Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Politik
2 Bilder

Klimaschutz, Naturschutz und Mobilität
Engagierte Diskussion über kommunalpolitische Forderungen mit den Kandidaten der Parteien im Haus Ripshorst

Die Oberhausener Naturschutzverbände, Fridays For Future, Parents for Future Oberhausen und das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ haben sich mit Kandidat*innen der Parteien zur Kommunalwahl 2020 zur Diskussion über Forderungen zu Klimaschutz, Naturschutz und klimafreundlicher Mobilität getroffen. An der Gesprächsrunde, die am 26.08.2020 in Haus Ripshorst stattfand, nahmen Manfred Flore (SPD), Frank Bandel (CDU), Max Baum (FDP), Norbert Axt (Bündnis 90/Die Grünen), Heike Hansen (Linke...

  • Oberhausen
  • 02.09.20
Politik
2 Bilder

Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um", LNU, NABU, BUND
Forderungen an die Kommunalpolitik in Oberhausen zum Thema Klimawandel

In Oberhausen haben sich verschiedene NGOs und Bewegungen zusammengeschlossen und für die nächste Kommunalwahl konkrete Forderungen aufgestellt, die an die Politik ergehen. Diese Forderungen wurden innerhalb eines Webinars am vergangenen Mittwoch, den 10.6. 20, vorgestellt und erläutert. Wer sich dafür interessiert, kann das Webinar noch auf dem YouTube Kanal FridaysForFuture Oberhausen nachschauen oder unter diesem Link: https://fffutu.re/ob. Die Forderungen umfassen 6 Themengebiete zum...

  • Oberhausen
  • 12.06.20
Politik

LNU, NABU, BUND, Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um"
Forderungen zur Kommunalwahl 2020

Die Oberhausener Naturschutzverbände (LNU, NABU und BUND), Fridays For Future, Parents 4 Future Oberhausen und das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ wenden sich an die Kandidat*innen der Parteien zur Kommunalwahl 2020, denn die Kommune hat eine sehr hohe Entscheidungs- und Gestaltungsmacht vor Ort, sie bestimmt unter anderem über:  Maßnahmen zum Klimaschutz und Anpassungen an den Klimawandel,  Stadtnaturschutz, Wald- und Artenschutz  Klimafreundliche und nachhaltige Mobilität ...

  • Oberhausen
  • 26.05.20
Natur + Garten

BUND Oberhausen
BUND- Naturtipp im Mai: Maikäfer flieg

Der Inhalt des alten Volksliedes „ Maikäfer, flieg! Der Vater ist im Krieg.“ beschreibt vordergründig den damals unter Kindern weit verbreiteten Brauch, Maikäfer einzufangen und wieder fliegen zu lassen und weist gleichzeitig auf die ungewisse Situation der Menschen in Kriegen hin. Jetzt im Mai ist die Hauptflugzeit der Tiere. Ihr Ziel? Fressen und fortpflanzen. Nach der Begattung legen die Weibchen ihre Eier schubweise mit etwas Kot in die Erde. Der Kot liefert den geschlüpften Larven...

  • Oberhausen
  • 04.05.20
Natur + Garten
Seit den 90er Jahren ist an der Zeche Sterkrade eine besondere Tier- und Pflanzenwelt entstanden. Foto: Stadt Oberhausen

Tierschutz durch Zaun auf der Zeche Sterkrade
Rückzugsraum für Vögel

Auf der Zeche Sterkrade ist eine neue Landschaft entstanden. Karge Schotterflächen, üppige Hochstaudenflur, Birken und Weiden entlang der Wege, Kreuzkröten, Libellen, Schmetterlinge, Fledermäuse und viele andere wildlebende Arten prägen diese Industriebrache. Jetzt wird eine Kernfläche auf dem ehemaligen Zechenareal der Ruhrkohle AG umzäunt. Nach Aussage der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt ist der Zaun zum Schutz bodenbrütender Vogelarten unverzichtbar, damit die Tiere den Lebensraum...

  • Oberhausen
  • 04.05.20
  • 1
Politik

BUND Oberhausen
Waldbrände durch mehr Achtsamkeit vermeiden

Unsere Wälder beherbergen nicht nur komplexe Ökosysteme mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten, sie sind auch schützenswerte Naherholungsgebiete und Orte der Entschleunigung – und derzeit durch Hitze und anhaltende Trockenheit in vielen Regionen Deutschlands einer akuten Brandgefahr ausgesetzt. Die Dürre des letzten Jahres setzt sich in diesem Jahr fort: Unsere Wälder und die Waldböden sind sehr trocken. So reicht oftmals ein kleiner Funke, um einen Brand zu entfachen. Erschreckend ist, dass...

  • Oberhausen
  • 21.04.20
Politik

BUND Oberhausen: Bei Müllsammelaktionen den Naturschutz beachten

Der BUND Oberhausen begrüßt die Entscheidung der Stadt Oberhausen, den Frühjahrsputz mit Müllsammelaktionen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise nicht durchzuführen. Alljährlich werden Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, bei der Aktion „Super-Sauber-Oberhausen“ ihr Wohnumfeld, z.B. einen Spielplatz, eine nahe gelegene Wiese, einen Parkplatz oder ähnliche Flächen von Müll zu befreien. Bei „Super-Sauber-Oberhausen“ im März weisen unsere Vertreter im Naturschutzbeirat immer darauf hin,...

  • Oberhausen
  • 24.03.20
Natur + Garten

BUND Oberhausen
Kindergruppe "Junge Naturforscher und Naturschützer"

Naturkundlicher Frühlingsspaziergang und Aussaat in unserem Kräuterbeet mit Samen für bienenfreundliche Pflanzen Wir machen uns auf die Suche nach Frühblühern und beobachten die Knospenbildung bei Bäumen und Sträuchern. Vielleicht sehen wir auch Bienen, die von den ersten Blüten ihre Nahrung bekommen. Anschließend wollen wir Samen für bienenfreundliche Pflanzen in unser Kräuterbeet säen, damit Bienen Nahrung finden und wir später im Jahr frische Kräuter ernten können. Veranstalter:...

  • Oberhausen
  • 09.03.20
Natur + Garten

Vorbildliche praktische Naturschutzarbeit in Oberhausen-Holten

Beim Offenen Treffen des BUND am 27.02.2020 stellte die Umweltgruppe Holten ihre Arbeit und ihre praktischen Naturschutzprojekte vor. Seit 2014 gibt es in der Ev. Gemeinde Holten-Sterkrade die Umweltgruppe „Holten und Umgebung“. Einige Mitglieder der Gruppe stellten nun ihre Arbeit vor. Birgit Süselbeck berichtete zunächst über die Betreuung und Pflege der Streuobstwiese an der Hippegasse. Mittlerweile stehen dort 10 Obstbäume alter Sorten, von denen 2019 erstmals die ersten Äpfel und einige...

  • Oberhausen
  • 09.03.20
Politik
3 Bilder

BUND Oberhausen
Kindergruppe „Junge Naturforscher und Naturschützer“ - ein offenes Angebot der BUND-Kreisgruppe Oberhausen in Kooperation mit dem Projekthaus Osterfeld

Was ist Natur? Wie fühlt sie sich an? Was kann ich beobachten? Wem gehört sie? Wo fängt sie an, wo hört sie auf? Warum gibt es Naturschutz? Und wie schützt man Natur? Viele Fragen und mit der Zeit entstehen gewiss noch viele mehr, auf die unsere jungen Naturforscher und Naturschützer ihre ganz eigenen Antworten finden können. In der Kindergruppe wird untersucht und geforscht, die Natur mit allen Sinnen erlebt und erfahren, gemeinsam gekocht und gebacken, beobachtet, Fragen gestellt und...

  • Oberhausen
  • 01.01.20
Natur + Garten

BUND/NABU-Kindergruppe
Wie leben Honigbienen?

Geplant ist der Besuch einer Imkerei in der Nachbarschaft und die Bienenstände beim LVR-Museum St. Antony-Hütte.  Wir informieren uns darüber, welche Besonderheiten Honigbienen haben und wie der Honig produziert wird. Anschließend gibt es Tee mit Honigbrot. Voranmeldung erwünscht: Tel. 0208/807634 Donnerstag, 27.06.2018,16.00 Uhr Treffpunkt: Projekthaus, Gute Straße 19 Teilnehmergebühren: keine

  • Oberhausen
  • 23.06.19
Politik

BUND - Kreisgruppe Oberhausen beim Naturgartentag:
Informationen zum Schutz von Wildbiene & Co.

Bei sommerlich schönem Wetter kamen am 18. Mai 2019 viele Besucher zum Naturgartentag bei Haus Ripshorst, um Pflanzen und Gartenzubehör zu kaufen oder sich zu informieren über die Anlage von Naturgärten und Möglichkeiten zum Naturschutz. Das Angebot der BUND-Kreisgruppe Oberhausen im Rahmen des Naturgartentags wurde sehr gut angenommen. Bei Vollkornbrot mit Kräuterbutter (natürlich frisch hergestellt), verrieten Kräuterexperten ihr leckerstes Bärlauchrezept und fachsimpelten über die Anlage...

  • Oberhausen
  • 19.05.19
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen
Exkursion im Sterkrader Wald

Bei schönem Wetter trafen sich Mitglieder der BUND-Kreisgruppe Oberhausen und interessierte Bürgerinnen und Bürger am 11. Mai 2019 zu einer Exkursion im Sterkrader Wald. Cornelia Schiemanowski, Sprecherin der BUND-Kreisgruppe Oberhausen, begrüßte die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wies darauf hin, dass der ökologisch wertvolle Lebensraum des Sterkrader Waldes durch den geplanten Ausbau des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 bedroht sei. „Deshalb wollen wir diesen bedrohten...

  • Oberhausen
  • 12.05.19
  • 1
Natur + Garten

BUND Oberhausen:
Exkursion zum Sterkrader Wald

Die BUND-Kreisgruppe Oberhausen lädt ein zur Exkursion: „Der Sterkrader Wald – Lebensräume und Artenvielfalt im zweitgrößten Waldbestand Oberhausens“ Termin: Samstag, 11. 05. 2019, 14 bis 16 Uhr Treffpunkt: Parkplatz Hiesfelderstraße Anmeldung erforderlich: Cornelia Schiemanowski, Tel. 0208/807634 oder cornelia_schi@web.de

  • Oberhausen
  • 01.05.19
  • 1
Politik

BUND Oberhausen:
Biozid „Neem Protect“ gegen Eichenprozessionsspinner ist nicht harmlos und tötet auch andere Insektenarten

Da der Eichenprozessionsspinner sich in der Folge der Klimaerwärmung immer mehr in Mitteleuropa ausbreitet und seine natürlichen Feinde, wie Fledermäuse und einige Singvogelarten, in ihren Beständen rückläufig sind, kommt es zum Auftreten von großen Populationen. Um die Gesundheitsgefährdung für die Oberhausener Bevölkerung durch die allergieauslösenden Brennhaare der Raupen zu reduzieren, wird nun im Auftrag der Stadt das Biozid „Neem Protect“ gegen die Falter eingesetzt. In dem...

  • Oberhausen
  • 28.04.19
  • 1
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen:
Sterkrader Wald darf Autobahnausbau nicht geopfert werden!

Aus der vor Kurzem veröffentlichten Beantwortung einer Anfrage der FDP an die Bundesregierung zu den Umweltfolgen des Autobahnkreuz-Ausbaus geht hervor, dass der geplante Um- und Ausbau des Autobahnkreuzes A2/A3 künftig 670.000 Quadratmeter an Straßenfläche bedeutet. 54.000 Quadratmeter, also acht Fußballfelder, städtischer Wald wird mehr als bisher für Straßenflächen genutzt. Dafür sollen hunderte Bäume geopfert werden. Außer den Waldflächen werden 5.700 m² landwirtschaftliche Fläche...

  • Oberhausen
  • 27.01.19
Natur + Garten
3 Bilder

Exkursion der BUND-Kreisgruppe Oberhausen im Sterkrader Wald – mit besonderem Blick auf die Artenvielfalt der Insekten

Bei schönem Wetter trafen sich Mitglieder der BUND-Kreisgruppe Oberhausen und interessierte Bürgerinnen und Bürger am 28.04.2018 zu einer Exkursion im Sterkrader Wald. Cornelia Schiemanowski, Sprecherin der BUND-Kreisgruppe Oberhausen, begrüßte die interessierten Teilnehmer und wies darauf hin, dass der ökologisch wertvolle Lebensraum des Sterkrader Waldes durch den geplanten Ausbau des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 bedroht sei. „Deshalb wollen wir bei unserer Exkursion diesen ökologisch...

  • Oberhausen
  • 28.04.18
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen: Äcker und Wiesen der Stadt Oberhausen umweltgerecht bewirtschaften – Ausschluss von Glyphosat und Anlage von Blühstreifen

Die Oberhausener Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) regt an, die Verpachtung stadteigener landwirtschaftlicher Flächen anders als bisher an verbindliche ökologische Kriterien auszurichten und so die biologische Vielfalt im Stadtgebiet zu stärken. „Angesichts des anhaltenden Artenschwunds bei Pflanzen und Tieren in der Agrarlandschaft und insbesondere auch bei Wildbienen und anderen Insekten ist es wichtig, dass die Stadt Oberhausen im eigenen...

  • Oberhausen
  • 21.04.18
Politik

Stellungnahme der Oberhausener Naturschutzverbände zum Bebauungsplan 735

Die Stadt Oberhausen hat eine sehr hohe Siedlungsdichte und einen sehr hohen Anteil an Verkehrsflächen. Auf Oberhausener Stadtgebiet verlaufen 5 Autobahnen, deren weiterer Ausbau in Teilbereichen geplant ist. Der Ausbau des Autobahnkreuzes im Sterkrader Wald sowie der Autobahn A3 steht bevor. Deutschland hat 5% Verkehrsfläche, das Land NRW 7,2%, aber Oberhausen 17,6%! Feinstaub- und Stickoxidbelastungen durch den Straßenverkehr sind bei uns nachweislich hoch. Die Lärmbelastung ist für viele...

  • Oberhausen
  • 21.04.18
Politik

Rote Linie gegen Kohle! Bagger stoppen, Klima schützen, Wald retten! Menschenkette am 26. August 2017, ab 12 Uhr in Kerpen

Die rote Linie ist klar: Wenn die globale Erwärmung deutlich über 1,5 Grad steigt, wird es zunehmend gefährlich für das Leben auf der Erde. Die Welt, wie wir sie kennen, würde sich durch den Klimawandel drastisch verändern. Doch allen internationalen Vereinbarungen zum Trotz kommt der Klimaschutz praktisch nur wenig voran. Auch in Deutschland sinken die Emissionen der klimaschädlichen Treibhausgase seit Jahren nicht mehr. Hauptgrund dafür ist der aus Kohle produzierte Strom. Nicht zuletzt in...

  • Oberhausen
  • 15.08.17
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen: Kinder bauten „Hotels für Wilde Bienen“, für die Eltern gab es viele Informationen über Wildbienenschutz

Im Rahmen des Sommerfestes der Siedlung am Stemmersberg in Oberhausen Osterfeld beteiligte sich die BUND-Kreisgruppe Oberhausen mit Informationen zum Wildbienenschutz. In Deutschland leben über 550 verschiedene Wildbienenarten. Wir sind darauf angewiesen, dass sie und andere Insekten unsere Kulturpflanzen bestäuben. Doch mehr als die Hälfte der Wildbienenarten ist mittlerweile bedroht, einige sogar vom Aussterben. Eine große Gefahr für Insekten geht von Pestiziden aus. Dazu steht aktuell in...

  • Oberhausen
  • 08.07.17
Politik

Naturschutzverbände fordern den Erhalt des Sterkrader Waldes

Die Oberhausener Umwelt-und Naturschutzverbände setzen sich nachdrücklich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Mit seiner Gesamtfläche von 204 ha ist er der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens und besitzt eine hohe Bedeutung für diese Region. In seine alten Hallenbuchenwälder sind Bestände der Hainbuche, Roteiche, Erle, Bergahorn und Kiefer eingestreut. Das Gebiet wird durchzogen vom Handbach, der stellenweise die typische Fließgewässerdynamik eines mäandernden Waldbachs aufweist. Der...

  • Oberhausen
  • 06.03.17
Politik

Keine Entwarnung für das Schutzgebiet Sterkrader Wald – erhebliche Eingriffe in die Natur geplant

„Die Ausbaupläne des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 dürfen nicht zu Lasten der Natur und der Lebensqualität der Anwohner gehen.“ Das war die Forderung von Naturschutzverbänden in Oberhausen, der sich mehr als 4000 Bürger mit ihren Unterschriften angeschlossen haben. Im Stadtrat wurde am 13.02.2017 beschlossen, dass alle Varianten zum Autobahnausbau neu geprüft werden sollen, um der Sterkrader Wald zu erhalten. Die Verhandlungen zwischen Bürgerinitiative und Verkehrsministerium in Düsseldorf...

  • Oberhausen
  • 15.02.17
Politik

Mehr als 4 000 Unterschriften für den Erhalt des Sterkrader Waldes wurden an Herrn Oberbürgermeister Schranz am 13. Februar 2017 übergeben

Die Oberhausener Umwelt- und Naturschutzverbände NABU, BUND und LNU sowie die Bürgerinitiative Dunkelschlag setzen sich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Die Ausbaupläne des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 dürfen nicht zu Lasten der Natur und der Lebensqualität der Anwohner gehen. Sie sind in Sorge um das Schutzgebiet „Sterkrader Wald“. Die bisher von der Landesbetrieb Straßenbau NRW favorisierte Variante 4 des Ausbaus des Autobahnkreuzes lässt einen Kahlschlag befürchten, der zum größten...

  • Oberhausen
  • 13.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.