Eifel lockt Endurance Team

Anzeige
Heimann und Hinzelmann
Der 5. Trail Römische Weinstrasse in Leiwen an der Mosel sollte dieses Jahr nicht ohne Trailläufer Uli Hinzelmann stattfinden. Der OTVer nahm sich die 30 Kilometer mit 1100 Höhenmetern vor. Die Strecke führte vorwiegend durch Waldgebiet und wurde als große 8 in nur einer Runde gelaufen. Eine traumhafte, aber sehr anspruchsvolle Strecke die dem Ausdauersportler des OTV Endurance Team alles abverlangen sollte. Teilweise hatte sie alpinen Charakter, da man über Felsen klettern musste. Bei idealen äußeren Bedingungen stellte Hinzelmann einmal mehr seine Topform unter Beweis und belegte nach 3:16:44 Stunden den 5. Platz seiner Altersklasse.
Zusammen mit seinem Lauffreund Peter Heimann war es ein rundum tolles Event. Jetzt heißt es erstmal Wunden lecken, bevor es zum nächsten Traillauf geht. Der Panoramalauf um die Burg Are am 26. August über 33 Kilometer und ebenfalls 1100 Höhenmetern scheint sein Favorit zu sein.

Ahrathon – Der Erlebnismarathon im Ahrtal

Detlef Blässe und Wolfram Neumann vom OTV Endurance Team aus Oberhausen zog es Mitte Juni zu einem ganz besonderen Marathon. In der Eifel fand der Ahraton statt. Was sich zunächste anhört wie ein Zauberer aus der Herr der Ringe, spiegelte sich als ein Halbmarathon der besonderen Art mit 300 Höhenmetern wieder.
Die zwei erfahrenen Marathonläufer starteten in Dahliengarten, von wo es auf direktem Wege in die Weinberge und dort auf den Weinbaulehrpfad ging. Über den Rotweinwanderweg verlief die Strecke im großen Bogen zum Stadtkern von Ahrweiler, anschließend ging es auf der anderen Ahrseite durch den wunderschönen Kurpark bis nach Bad Neuenahr zurück. Bei diesem Lauf ging es weniger um die Platzierungen. An den Verpflegungsstellen gab es die üblichen Sachen, wie Wasser und Iso. Jedoch gab es dort auch die ein oder andere Weinprobe von den hiesigen Winzern, dazu liebevoll bereiteter
Fingerfood und Live-Musik. Die Läufer sollten die Pausen geniessen und taten dies auch ausgiebig. Normalerweise nehmen Läufer bei Wettkämpfen die Getränke relativ zügig zu sich. Beim Ahraton ist es etwas anders, die Pausen der beiden OTVer lagen im Schnitt bei 3 Minuten pro Verpflegungsstelle. Die Zielzeit von 2 Stunden und 51 Minuten war nebensächlich. Am Abend fand dann das Abschlussfestival "Roch & Wein" mit Live-Musik auf einem benachbarten Weingut statt. Blässe und Neumann empfanden es rundrum als eine sehr gelungene Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.