Herren II siegt auch im zweiten Spiel

Anzeige
TC Sterkrade II - Adler Frintrop III 64:50 (35:22)


Die 69ers Herren II sind erfolgreich in die Saison gestartet und haben auch das zweite Spiel für sich entscheiden können. Gegen Adler Frintrop III, mit denen man sich schon seit Jahren erbitterte Duelle liefert, starteten die Sterkrader gut in die Partie und führten nach zehn Minuten 19:13. Dank einer guten Trefferquote aus der Distanz, für die sich hauptsächlich Maik Hegemann verantwortlich zeichnete, baute man die Führung bis zur Halbzeit auf 35:22 aus und hatte das Spiel im Griff. Den Start in den zweiten Durchgang verschliefen die Oberhausener dann komplett und ließen so den Gegner völlig unnötig noch einmal ins Spiel kommen (39:33). In dieser Phase packte die 69ers beim Rebound nicht zu und verlor auch in der Offensive den Faden und die Treffsicherheit. Rechtzeitig fand das Team von Spielertrainer Melford Pittard aber wieder das richtige Rezept als insbesondere Gilbert Feldhoff unter den Brettern und erneut Hegemann aus der Distanz das Spiel in trockene Tücher brachten (59:35).
Es spielten: Kindler 6, Aschenbruck 2, Engel 6, Oberschewen 13, Ivanusic 1, Hegemann 20, Pittard 6, Feldhoff 10.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.