Keine große Herausforderung

Anzeige
69ers Damen 3 siegreich gegen Ruhrort Laar

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison traten die Damen 3 heute gegen den VFVB Ruhrort Laar an. Die 69ers starteten zwar konzentriert in das Spiel, ließen aber, bis auf 2 Freiwürfe, Korbchancen 3 Minuten lang ungenutzt. Dann folgte endlich ein 9-Punkte-Lauf, mit dem die Sterkraderinnen sich den Vorsprung vor dem Team aus Duisburg sicherten. Zwischenstand nach dem ersten Viertel 14:16.
Der Wechsel der Defense im zweiten Viertel brachte den 69ers dann viele schöne Fastbreakmöglichkeiten, die erfolgreich in Punkte umgesetzt wurden. Die Duisburgerinnen hatten hingegen sichtlich Probleme, Lücken in der Defense zu finden. Lediglich 3 Punkte erzielten die Gegnerinnen, sodass es zur Halbzeit 17:29 zugunsten der Sterkrader Damen stand.
Nach der Halbzeitpause zeigten die Duisburgerinnen sich deutlich kämpferischer als zuvor, konnten jedoch den erspielten Vorsprung der 69ers nicht aufholen. Selbst die Vollfeldpresse beeindruckte die Sterkraderinnen wenig; vielmehr ergaben sich dadurch schöne Assists und Fastbreaks, die zum weiteren Ausbau des Vorsprungs führten: 27:43 lautete der Spielstand nach 30 Minuten.
Der VFVB wollte sich dennoch nicht geschlagen geben. Im letzten Viertel wurde das Spiel zusehends härter, jedoch nur bedingt knapper. Kleine Unaufmerksamkeiten in der Verteidigung bescherten den Duisburgerinnen zwar 4 Körbe in Folge, konnten aber den Sieg der 69ers nicht mehr aufhalten. Verdienter Endstand 41:55

Die 69ers zeigten, trotz der Abwesenheit mehrerer starker Spielerinnen, eine schöne, facettenreiche Teamleistung. Selbst unerfahrenere Spielerinnen konnten sich gut ins Spiel einbringen. Lediglich die Freiwurfquote war mit nur knapp 50% suboptimal.

Für die 69ers traten an: Helen (32), Mel (8), Eva (8), Gesa (2), Anna (2), Esther (2), Kirsten (1), Isa, Silke


Verena Zirwes
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.