LAV Oberhausen ehrt seine besten Athleten

Anzeige
Joshua Abuaku
Oberhausen: Stadion Sterkrade |

Herausragende und sehr gute Leistungen galt es, herauszustellen und zu belohnen.

Beim Jahresabschluss der Leichtathletikvereinigung Oberhausen der Schüler/innen U14 bis zu den Senioren konnten die Abteilungsleiter den Aktiven eine positive Entwicklung bescheinigen.

Mit der höchsten Ehrung, dem Günther Stolz Wanderpokal, wurde zum zweiten mal Joshua Abuaku ausgezeichnet.

Joshua, der mit einer Bestzeit von 53,09 Sekunden über 400 m Hürden auf dem zweiten Platz der Deutschen Bestenliste steht, ist Mitglied des C-Bundeskaders mit Perspektive zur Teilnahme bei Europa- und Weltmeisterschaften. Den Günther Stolz Pokal für die weiblichen Athleten konnte an die Mittelstrecklerin Rebekka Marissen vergeben werden. Leider plagten sie zum Ende der Saison gesundheitliche Probleme und ließen keinen herausragenden Abschluss zu.
Den Läuferpokal sicherte sich Robin Wortelkamp. Die Werferpokale gingen an Sabrina Berg und Torben van de Sand. Die Seniorenpokale verdienten sich Nora Stevic und Frank Horvath. Die Pokale der Schüler/innen wurden an Linda Buschke und Leon Krieger vergeben. In ihrer jeweiligen Altersklasse erhielten Kathrin Boddenberg, Jasmine Waklatsi, Tim Schwarzbäcker und Luca Janzen den Pokal der besten Athleten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.