NBO: Sommerspaß und Saisoneröffnung

Anzeige
Die Kanuabteilung des TC Sterkrade 69 hatte die Basketballerinnen zum Drachenbootfahren eingeladen. Foto: Heinrich Podobienski
Oberhausen: Willy-Jürissen-Halle | VON MARC KEITERLING

Spaß im Spätsommer? Na klar denkt sich da Basketball-Bundesligist evoNBO und lädt am kommenden Samstag, 31. August, zum NBO-Sommerspaß in die Halle Ost, Hunsrückstraße.

Ab 12 Uhr soll mit diesem Fest die Sommerpause beendet und die Vorbereitung auf die neue Saison - die längst angelaufen ist - offiziell gestartet werden.
Der Sommerspaß wird mit einem Basketballturnier beginnen. Dabei spielen alle Teams, egal ob Helfer, Spielerinnen, Familien oder Sponsoren, gegeneinander. Ein Team besteht aus sechs bis zehn Spielern. Gegen 16 Uhr werden dann die ersten drei Plätze mit kleinen Preisen prämiert. Im Anschluss wird es verschiedene Spiele für alle Kinder geben, bevor es dann um 17 Uhr zum Höhepunkt der Veranstaltung kommt. Dann heißt es „Licht aus, Spot an“ bei der Präsentation der Bundesliga-Damen für die kommende Saison. Wer sich ein Bild über den aktuellen Stand der Dinge machen möchte, darf direkt in der Halle bleiben. Um 18 Uhr findet das erste Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Bemmel statt.
Zuvor haben sich sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft nass gemacht. Es ging zwar niemand über Bord beim Drachenbootfahren auf dem Kanal, dennoch kamen die Damen mit dem feuchten Element bei dieser Aktion ordentlich in Berührung. Als „Teambuilding“ ausgerufen machte dieser Tag allen Beteiligten richtig Spaß, trotz des anschließend gut spürbaren Muskelkaters.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.