U18 nach gutem Start Chancenlos

Anzeige
Ein verzweifelter Coach Freddy Spenner
U18 Kreisliga Sterkrade 69ers - TSV Viktoria Mülheim 18-59 (12-22)

Einen Blitzstart legte die U18 hin und führte nach 6 Minuten mit 6-2. Nach der Verletzung vom bis dato bestem Schützen Kristijan Jovarovski, kippte das Spiel und nach dem 1. Viertel stand es 10-10. Im 2. Viertel stand die Verteidigung weiterhin gut, aber im Angriff war der Wurm drin. 12-22 zur Pause.
Das gleiche Bild auch im 3. Viertel. Im Angriff wollte nichts mehr in den Korb.
14-37 nach dem 3. Viertel.
In der 33. Minute kassierte dann auch noch Ademola Adibisi sein 5. Foul und damit auch eine Stütze in der Verteidung. Mit 4-22 ging das letzte Viertel an Mülheim.
Coach Freddy Spenner war mit der Abwehrleistung seiner Schützlinge zufrieden.
Es spielten und trafen:
Jovarovski 4
Huber 4
Adebisi 6
Goleczka 0
Kuhlmann 0
Hattwig 0
Bouklata 4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.