VEREINSMEISTERSCHAFT 2016 BEIM BSV FORTUNA OBERHAUSEN

Anzeige
von links nach rechts:Christoph Heinen, Wolfgang Post und K.-Heinz Bickmann
Auch der letzte Titel ist vergeben. Im Einzelfinale gingen sechs Bowler an den Start und Wolfgang Post konnte sich gegen Karl-Heinz Bickmann und Christoph Heinen durchsetzen.

Es wurde ein Round-Robin-Finale gespielt, das heisst: Jeder gegen Jeden ein Spiel und es ging um 20 Bonuspunkte. Wolfgang spielte im Finale 1.052 Pins, das ist ein Schnitt von 210 Pins. Er gewann drei seiner Spiele und erreichte mit allen Bonuspunkten 1.137 Pins.

Mit den Pins aus der Zwischenrunde ist er mit insgesamt 4.443 Pins Vereinsmeister 2016. K.-Heinz wurde mit 4.291 Pins Zweiter ( Finalrunde 1.011 Pins ) vor Christoph Heinen mit 4.303 Pins ( Finalrunde 986 Pins ). Auf den weiteren Plätze: Doris Bickmann mit 4.269 Pins vor Rafael Wolny mit 4.191 Pins und Willi Wesseler 4.112 Pins.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.