Bei mir piept es wohl!

Anzeige
Der Ursprung allen morgendlichen Übels. Foto: Alexandra H./pixelio.de
Am Sonntag wird die Uhr um eine Stunde zurück auf die Winterzeit gestellt. Viele werden sicher wieder mit der Zeitumstellung ihre Probleme haben. Doch neulich ist mir etwas passiert, da schlug es wirklich dreizehn. In einem Traum quälte mich ein nervtötendes Piepen. Ich suchte und suchte, doch die Quelle des Lärms konnte ich nicht ausmachen. Mit Tränen in den Augen stapfte ich schlaftrunken durch die Wohnung und schaute in jeder Ecke nach - nichts und wieder nichts. Der Verzweiflung nahe fand ich schließlich den Übeltäter - einen Wecker aus Plastik. Wutentbrannt warf ich ihn zu Boden, er zersprang in tausend Teile, doch das Piepen hörte nicht auf. Schweißgebadet wachte ich auf und stellte fest, dass mich mein echter Wecker mit seinem Weckruf bis in meine Träume verfolgt hatte.
0
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 26.10.2013 | 14:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.