Wilder Westen ganz nah

Anzeige
Der Wilde Westen ganz nah. Foto: Siegfried Fries/pixelio.de
Es gibt sie immer noch, sie leben sogar mitten unter uns. Ich spreche von richtigen Cowboys und Cowgirls. Ich meine nicht die letzten übrig gebliebenen „Mantaletten-Träger“, die in der Vergangenheit stecken geblieben sind. Ich spreche von waschechten Wild-West-Typen. Hart, kernig und rauh im Umgang.
Am Wochenende habe ich sie tatsächlich entdeckt. Versteckt in einem Gewerbegebiet in Dinslaken gibt es einen kleinen Salon, in dem sich am Wochenende Fans der goldenen Zeiten Amerikas und Line-Dancer treffen.
Neben mir an der Theke stand so ein harter Kerl. Alles passte - die Stiefel, der Hut, selbst der Bart sah wild aus. Lässig lehnte er sich an die massive Bar aus Holz. Nur anstelle auf seinem treuen Pferd „ritt“ er am Ende des Abends in seinem lilafarbenen Renault Twingo davon...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.