Den Proben der Neuen Philharmonie Westfalen lauschen

Anzeige

Die Neue Philharmonie Westfalen (NPW) und die Volkshochschule Recklinghausen laden am Freitag, 3. März, um 18 Uhr zur Probenwerkstatt ins „Depot“, Dortmunder Straße 12c, ein.

Generalmusikdirektor Rasmus Baumann sowie Gast-Solistin Asya Fateyeva geben an diesem Abend eine kurze Einführung in das Programm des 7. Sinfoniekonzerts und stehen dem Publikum Rede und Antwort. Der Eintritt ist frei.
Die ukrainische Saxofonistin Asya Fateyeva gewann den ECHO-Klassik und erspielte sich mit ihrem edlen Ton einen Preis beim Adolphe-Sax-Wettbewerb.
Außerdem lässt sich das Orchester bei seiner Probe zum 7. Sinfoniekonzert unter dem Titel "Frankreich im Revier" über die Schulter schauen, bei dem am Dienstag, 7. März, um 19.30 Uhr im Ruhrfestspielhaus Werke von Darius Milhaud, Henri Tomasi, Claude Debussy und Maurice Ravel zur Aufführung kommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.