Nach Decken-Überprüfung werden Sporthallen wieder freigegeben

Anzeige

Bis zum Ende der ersten Septemberwoche sollen alle Sporthallen in Recklinghausen wieder freigegeben werden. Sie waren gesperrt worden, um die Deckenkonstruktion zu überprüfen und zu sichern.



Dann soll auch die Sporthalle an der Grullbadstraße wieder geöffnet werden. Die Sporthallen an der Ortlohstraße und der Leonhardstraße sind seit Ende August wieder für die Nutzung freigegeben. Die Sporthalle an der Paulusstraße ist bereits seit Dienstag, 11. August, wieder freigegeben.

Bei der Überprüfung konnten zwar keinerlei Lockerungen an den Decken festgestellt werden, dennoch ist eine Deckenerneuerung geplant. Dafür hat die Stadt Recklinghausen alle als nicht sicher eingestuften Deckenteile entfernen lassen. Neue Decken werden nach einem Ausschreibungsverfahren montiert. Wann die Montage erfolgen kann, steht noch nicht fest.

Zum Hintergrund: Im Zuge der Deckenproblematik in Bochum hat die Stadt Recklinghausen unverzüglich die eigenen fünf infrage kommenden Sporthallen mit Heraklith-Decken geprüft. Die betroffenen Sporthallen sind mit Nägeln befestigt und werden jetzt verschraubt. Dadurch kann später nicht die mögliche Gefahrensituation entstehen, dass sich Deckenteile lockern und sogar herunterfallen, wie es in Bochum bei einer Sporthalle mit einer vernagelten Decke der Fall war.

In den vergangenen Jahren hat die Stadt Recklinghausen 13 Sporthallendecken und die Hallenbaddecke an der Herner Straße erneuert. Diese Erneuerung ging oft einher mit dem Einbau von Deckenstrahler-Heizung oder einer neuen LED-Beleuchtung. Aktuell ist die Decke in der Sporthalle Im Romberg saniert worden.

Die Stadt Recklinghausen hat in ihren Sporthallen Paneeldecken, Raster-Platten-Decken, Lamellendecken und einige offene Konstruktionen ohne Abhängung. Alle Decken sind in sogenannter ballwurfsicherer Qualität.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.