Recklinghausen - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Gedanken zur Bundestagswahl
Heikle Zensur bei Facebook nach CDU-Kritik

Es geht um unseren allseits beliebten Jürgen Klopp. Also indirekt. Im Jahr 2017 war auf der Liverpooler Fanseite zu lesen: „Ich bin ein Linker, natürlich! Ich glaube an den Sozialstaat. Ich bin nicht privat versichert. Ich würde niemals eine Partei wählen, weil sie verspricht den Spitzensteuersatz zu senken. Mein politisches Verständnis ist: Wenn es mir gut geht, will ich auch, dass es anderen gut geht. Wenn es etwas gibt, was ich niemals machen würde in meinem Leben, ist es eine Partei der...

  • Recklinghausen
  • 19.06.21
  • 1
Der Elper Weg ist jetzt offiziell eine Fahrradstraße.

Der Elper Weg gehört nun mit zu den Fahrradstraßen in Recklinghausen
Rund 30.000 Euro Kosten

Da schlägt das Radfahrerherz schneller: Auch der Elper Weg in Recklinghausen ist nun offiziell eine Fahrradstraße. Entsprechende Markierungen, die das deutlich machen, werden in den kommenden Tagen von Mitarbeitenden der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) aufgetragen. „Ich freue mich, über jede Fahrradstraße, die dazukommt“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Sie bieten eine alternative Radroute jenseits der Hauptverkehrsstraße und machen das Fahrradfahren in Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 13.06.21
Mit vier Plakatmotiven und den dazugehörigen Video-Clips lädt die Wirtschaftsförderung unter dem Motto „Willkommen zurück!“ zum Besuch in der Altstadt ein.

Plakatkampagne heißt Kunden wieder in der Recklinghäuser Altstadt willkommen
Herzliche Begrüßung

Die Inzidenzwerte sinken, die Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie werden an vielen Stellen gelockert. Die Wirtschaftsförderung begleitet die stufenweisen Öffnungen, von der auch Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung profitieren, mit einer neuen Kampagne, für die bereits Plakate, Radiospots und Videos produziert wurden. „Damit setzen wir unsere Aktion aus dem vergangenen Jahr fort und zeigen auf den Plakaten ganz bewusst Akteure und Akteurinnen aus der Altstadt“, sagt Bürgermeister...

  • Recklinghausen
  • 12.06.21

Gedanken zur Bundestagswahl
Wen kann man noch wählen? Achtung: Idee am Textende

Diese Frage ist so grundsätzlich nicht zu beantworten. Sie ist abhängig davon, was der Wähler erwartet, welche Themen ihm wichtig sind und wie groß sein Vertrauen in die Demokratie ist. Jede Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahl ist für mich persönlich eine Herausforderung. Es ist schon ein Unterschied, ob eine Partei die Belange in der Kommune lösen kann oder welche Partei Lösungen für meine Themen im Land oder Bund finden muss. Zur Bundestagswahl 2021 fällt mir auf: So schwer wie jetzt, war...

  • Recklinghausen
  • 11.06.21
  • 2
Bei einem Termin vor Ort informierte sich Bürgermeister Christoph Tesche über das Lokschuppenprojekt von Andreas Heppe im Gewerbegebiet Recklinghausen Blumenthal. Begleitet wurde er von Fachbereichsleiter Axel Tschersich und Denkmalschützerin Luitgard Perón (v.l.).

Recklinghausens Bürgermeister begrüßt Sanierung des Blumenthal-Lokschuppens
Rettung vor Verfall

Im Gewerbegebiet Blumenthal rollen die Bagger. Während auf einem Grundstück direkt an der Herner Straße das Unternehmen Elektro/Haustechnik Drämer die Bauarbeiten für seine neue Firmenzentrale in Angriff nimmt, hat Andreas Heppe direkt an der Kunstmeile mit der Sanierung des alten Lokschuppens begonnen. Im Dezember 2020 hatte der Recklinghäuser Unternehmer das Objekt am Beckbruchweg 17b samt 3000-Quadratmeter-Grundstück von der Stadt erworben. Er will aber nicht nur das 1905 errichtete Gebäude...

  • Recklinghausen
  • 06.06.21
  • 1
Im Beisein von Marc-Oliver Fichter (hinten Mitte) Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Recklinghausen mbH, Annette Shaw (hinten links) Geschäftsführender Vorstand des Diakonischen Werkes in Recklinghausen e.V. sowie Markus Just (hinten rechts) Bereichsleiter für Soziale Hilfen und Beratung beim Diakonischen Werk in Recklinghausen e.V., unterzeichnete Dr. Sebastian Sanders (vorne) Sozialdezernent der Stadt Recklinghausen, den Vertrag für das Projekt „Wohnen Plus“.

Recklinghausen schafft Perspektiven für wohnungslose, psychisch- oder suchtkranke Menschen
Neues Projekt

Wege in ein selbstbestimmtes Leben: Was bleibt, wenn die Wohnung weg ist? Oder Suchtmittelabhängigkeit und andere Leiden den Alltag beherrschen? Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk in Recklinghausen e.V. (DW) schafft die Stadt Recklinghausen jetzt mit einem Projekt neue Perspektiven für wohnungslose Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchterkrankungen. Dazu stehen ab sofort sechs kleine Appartements auf der Straße Im Bogen 14 bis 16 mit einer Gesamtfläche von 214,68...

  • Recklinghausen
  • 05.06.21
Im Mai zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 750 arbeitslose Menschen  weniger als im April und 985 weniger als im Mai vor einem Jahr .

Erheblicher Rückgang an Arbeitslosen in fast allen Personengruppe im Kreis Recklinghausen
Ein Wonnemonat für den Arbeitsmarkt

Im Mai zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 28.632 arbeitslose Menschen und damit 750 weniger als im April ( minus 2,6 Prozent) und 985 weniger als im Mai vor einem Jahr (minus 3,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote reduzierte sich um 0,2 Punkte auf 8,8 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 9,1 Prozent. „Im Mai hat sich die Arbeitslosigkeit nahezu aller Personengruppen im Vest bedeutend reduziert“, beschreibt Agenturchef Frank Benölken die Entwicklung im vergangenen Monat. Nicht nur alle...

  • Recklinghausen
  • 05.06.21
Mit dabei waren auch der Ausschussvorsitzende für Ordnung, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Claus Beeking, und sein Stellvertreter Thorben Terwort.

Feuerwehr und Rettungsdienst Recklinghausen erhalten vier neue Fahrzeuge
493.000 Euro für Hilfeleistungslöschfahrzeug

Wenn es brennt oder ein Unfall passiert, sind sie immer einsatzbereit: die Feuerwehr und der Rettungsdienst Recklinghausen. Damit das auch so bleibt, hat Bürgermeister Christoph Tesche gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Ekkehard Grunwald vier neue Einsatzfahrzeuge an die Feuerwehr übergeben. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, zwei Rettungswagen (RTW) sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug. „Die Feuerwehr und ihre Einsatzkräfte sind ein wichtiger Teil unserer...

  • Recklinghausen
  • 17.05.21

Inzidenzwert liegt kreisweit unter 100
Gelockerte Regelungen für den Kreis Recklinghausen gelten frühestens ab dem 21. Mai

Kreis RE. Der Inzidenzwert des Kreises Recklinghausen liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Nun mehren sich die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die Coronaschutzverordnung des Landes entscheidend ist. Freitag, 14. Mai 2021, ist wegen des Feiertags daher der erste Tag, der für diese Berechnung gilt. Sollte...

  • Haltern
  • 14.05.21
Die Stadt Marl stellt zentrale Förderprojekte im Stadtzentrum in einem Filmbeitrag vor.

Marler Stadtmitte im Fokus der Städtebauförderung
Zentrale Förderprojekte werden in Filmbeitrag vorgestellt

Zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung richtete Marl in diesem Jahr den Fokus auf die Stadtmitte. Corona-konform bietet die Stadt in diesem Jahr die Möglichkeit, die vielfältigen Projekte des Handlungskonzeptes Stadtmitte digital in einem Filmbeitrag kennenzulernen. Interessierte Bürger erreichen das Video ab sofort auf dem städtischen YouTube-Kanal über den Social-Media-Button auf der Stadt-Homepage unter www.marl.de. Die Stadt Marl will mit dem Film Einblicke in die Förderprojekte vor...

  • Recklinghausen
  • 13.05.21
Noch nicht in den Impfzentren geimpft werden können aus der Gruppe drei Menschen mit Vorerkrankungen nach §4, Personen über 60 Jahren, Personal der kritischen Infrastruktur oder systemrelevantes Personal der Kommunen. Foto: Pixabay

Landrat des Kreises Recklinghausen nimmt kritisch Stellung zum neusten Impferlass
Vorgehen des Landes schwer nachvollziehbar

Kreis RE. Mit dem 19. Impferlass hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales ab dem 6. Mai einen Teil der Prioritätsgruppe 3 geöffnet. Mit dabei: Neben Kontaktpersonen von Schwangeren und Pflegebedürftigen, Beschäftigten im Verkauf im Lebensmittelhandel und in Drogerien auch viele Landesbedienstete. Noch nicht in den Impfzentren geimpft werden können aus der Gruppe drei Menschen mit Vorerkrankungen nach §4, Personen über 60 Jahren, Personal der kritischen Infrastruktur oder...

  • Haltern
  • 07.05.21
Die Stadt Recklinghausen erhebt für die Betreuung von Kindern in den Kindertagesstätten, in der Tagespflege und dem Offenen Ganztag (OGS) für Mai und Juni keine Gebühren.

Stadt Recklinghausen erhebt für Mai und Juni keine Gebühren
Familien werden nochmals entlastet

Für die Betreuung von Kindern in den Kindertagesstätten, in der Tagespflege und dem Offenen Ganztag (OGS) werden für die Monate Mai und Juni keine Gebühren von der Stadt Recklinghausen erhoben. „Wir freuen uns, die Familien in der andauernden Corona-Krise weiter entlasten zu können“, sagt Sozialdezernent Dr. Sebastian Sanders. Wichtig ist, dass Daueraufträge zur Zahlung der Gebühren ausgesetzt werden müssen. Wer ein Lastschriftmandat erteilt hat, muss nichts unternehmen, dieses wird automatisch...

  • Recklinghausen
  • 03.05.21
Die Arbeitsagentur  Recklinghausen hat die neuen Zahlen bekannt gegeben.

Langsamer aber wichtiger Rückgang an Arbeitslosen in Recklinghausen
„Arbeitslosigkeit ist keine Sackgasse geworden“

Im April zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 29.382 arbeitslose Menschen und damit 77 weniger als im März (-0,3 Prozent), jedoch 760 mehr als im April vor einem Jahr (+2,7 Prozent). Die Arbeitslosenquote verblieb auf dem Vormonatsniveau von 9 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 8,7 Prozent. „Im April ziehen wir zum ersten Mal den Vergleich zu einem Vorjahresmonat, der auch schon ganz im Zeichen der Pandemie stand. Und wenngleich es im April letzten Jahres weniger Arbeitslose gab als heute,...

  • Recklinghausen
  • 02.05.21
Im Kreis Recklinghausen wird es in der ersten Mai-Woche weiterhin Distanzunterricht geben. Foto: Symbolbild Pixabay

Nächste Woche gilt weiter Distanzunterricht für die Schulen im Kreis Recklinghausen
Auch die Kitas bleiben vorerst im Notbetrieb

Kreis RE. Die entscheidende 7-Tages-Inzidenz im Kreis Recklinghausen lag am Freitag den zweiten Tag in Folge unter 165. Nun häufen sich die Fragen, wie es nächste Woche in den Schulen und Kitas im Kreis Recklinghausen weiter geht. Für die Schulen steht fest, dass in der nächsten Woche weiterhin Distanzunterricht gilt. In der Kinderbetreuung gilt mindestens bis Mittwoch der Notbetrieb. Sollte die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Recklinghausen bis dahin unter 165 geblieben sein, entscheidet das...

  • Haltern
  • 30.04.21
Vor Ort ließ sich Bürgermeister Christoph Tesche (r.) die Umbauarbeiten am und im Willy-Brandt-Haus von Architektin Andrea Piehl (Büro PEP Münster) und Projektleiter Ludger Knüver erläutern.

Willy-Brandt-Haus in Recklinghausen wird saniert
Startschuss ist gefallen

Mittlerweile hat auch das Team der Musikschule das Feld geräumt und damit den Weg freigemacht für die Modernisierung des Willy-Brandt-Hauses. Für rund zwei Jahre übernehmen Handwerker die Regie im ehemaligen Kreishaus am Herzogswall. „Das markante Gebäude zählt städtebaulich zu den herausragenden Immobilien in der Stadt. Deshalb bin ich sehr froh, dass wir mit Unterstützung des Landes NRW dieses ehrgeizige Projekt in Angriff nehmen können“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. 10 Millionen Euro...

  • Recklinghausen
  • 25.04.21
Im Kreis Recklinghausen wird es in der nächsten Woche weiterhin Distanzunterricht geben.

Land erteilt Einvernehmen
Schulen im Kreis Recklinghausen bleiben im Distanzunterricht

Im Kreis Recklinghausen wird es in der nächsten Woche weiterhin Distanzunterricht geben. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat sein Einvernehmen zur Allgemeinverfügung erteilt, die der Kreis Freitagabend auf den Weg gebracht hatte. Zwar liegt die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz auch heute noch knapp unter dem Grenzwert 200, in den meisten großen kreisangehörigen Städten lag sie schon in den vergangenen Tagen darüber. Am Ende geht es aber nicht nur um diesen Wert,...

  • Dorsten
  • 17.04.21

Landrat und Bürgermeister haben entschieden
Notbremse im Kreis Recklinghausen

Wenn die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz den Wert 200 drei Tage in Folge überschreitet, gilt ab dem übernächsten Tag die Notbremse im Kreis Recklinghausen. Das haben Landrat und Bürgermeister heute gemeinsam entschieden. Die Testoption, die der Kreis bislang mit Blick auf die Teststruktur gezogen hatte, entfällt somit, wenn dieser Grenzwert erreicht wird. Mit der Notbremse und dem Wegfall der Testoption ist es dann im Kreisgebiet nicht mehr erlaubt, mit einem negativen tagesaktuellen...

  • Recklinghausen
  • 15.04.21

Infektionsschutzgesetz
Nix genaues weiß man nicht?

Das wird jetzt anders – durch den Freiheitsverbund Das mit Abstand gefährlichste an Corona sind vermutlich die „Faktenchecker“ jeglicher Herkunft. Die, die einerseits gerne die Gesundheitsgefahr durch Corona hochstilisieren und die andererseits die Gefahr der mit Corona begründeten staatlichen Maßnahmen für unser Grundgesetz und die Bürgerrechte herunterreden oder schlicht totschweigen – während sie gleichzeitig die Zahl derjenigen gerne verkleinern, die wenig Angst vor der Krankheit und dabei...

  • Recklinghausen
  • 15.04.21
  • 1
Kreis und Städte bitten um die Zustimmung des Landes, die Schulen auch ab dem kommenden Montag weiterhin in Distanzunterricht zu belassen.

Distanzunterricht bei Inzidenz über 200
Kreis und Städte bitten Land um frühzeitige Entscheidung

"Es ist deutlich abzusehen, dass wir spätestens am Wochenende die Inzidenz von 200 überschreiten werden", heißt es in einem Schreiben, das Landrat Bodo Klimpel und die Bürgermeister der zehn kreisangehörigen Städte heute an Schulministerin Gebauer gesendet haben. Sie bitten darin um die Zustimmung des Landes, die Schulen auch ab dem kommenden Montag weiterhin in Distanzunterricht zu belassen. "Unser Ziel ist es, neben der Eindämmung der Infektionszahlen den Schulen und den Eltern aufgrund der...

  • Dorsten
  • 15.04.21

Fehlbetrag von knapp 18 Millionen Euro
Bezirksregierung hat Haushalt genehmigt

Die Bezirksregierung Münster hat den Haushalt des Kreises Recklinghausen für das Haushaltsjahr 2021 geprüft und den Umlagesatz der Kreisumlage von 35,92 Prozent genehmigt. Der Haushalt 2021 sieht Gesamterträge in Höhe von 1,280 Milliarden Euro und Gesamtaufwendungen in Höhe von 1,298 Milliarden Euro vor. Der geplante Fehlbetrag von 17,539 Millionen Euro wird durch die Ausgleichsrücklage abgedeckt. Der Haushalt 2021 ist damit fiktiv ausgeglichen. Der Fehlbetrag berücksichtigt auch...

  • Recklinghausen
  • 15.04.21

Plätze werden nach der Reihenfolge vergeben
Anmeldung für Ausschuss-Sitzungen

Bürger, die im April an Ausschusssitzungen teilnehmen möchten, müssen sich vorher anmelden – spätestens 48 Stunden vorher. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Alle Sitzungen beginnen um 17 Uhr. Der Betriebsausschuss tagt am Dienstag, 20. April, 17 Uhr, im Aufenthaltsraum des KSD, Emscher-Lippe-Straße 12. Anmeldung unter Tel.: 02363/107-612 oder per Mail an sitzungsdienst@stadt-datteln.de Der Stadtentwicklungs-, Bau- und Planungsausschusses trifft sich am Mittwoch, 21....

  • Recklinghausen
  • 15.04.21
Die Abiturienten fordern in ihrem offenen Brief mehr Zeit, um sich auf die Abiturprüfungen vorzubereiten.

Offener Brief mehrerer Recklinghäuser Abiturienten
Neun Tage als Ausgleich für ein Jahr

Zum Thema "Abitur 2021 unter den Umständen der Pandemie" wenden sich mehrere Schüler Recklinghäuser Gymnasien mit folgendem offenen Brief an die Politiker und Bürger des Landes Nordrhein-Westfalen: Sehr geehrte Frau Gebauer, Sehr geehrte Politiker und Politikerinnen des Landes NRW, Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen, mit diesem offenen Brief wenden wir uns an Sie, da das folgende Thema bei jedem Mitglied unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert haben sollte. Es geht um unsere Bildung, oder...

  • Recklinghausen
  • 12.04.21
  • 1
2 Bilder

PIRATEN warnen
Piratenpartei befürchtet erneuten Überwachungsstaat

In der vergangenen Woche haben Bundestag und Bundesrat den Gesetzesentwurf zur Änderung des Bundesnachrichtendienst-Gesetzes angenommen. Die CDU CSU Fraktion sowie die SPD stimmten dafür, die gesamte Opposition jedoch dagegen. Mit diesem Antrag ist es dem Bundesnachrichtendienst (BND) unter anderem erlaubt, Internet-Anbieter wie Google, Facebook, Telekom und O2 abzuhören. Zudem bekommt der Bundesnachrichtendienst die Bemächtigung, Menschen anlasslos zu überwachen. Schon vor etwa acht Jahren...

  • Recklinghausen
  • 09.04.21

Rauer Ton in der Kommune
Ein Bürgermeister und seine Grenzen in der Pandemie

Wir sind es leid. Über ein Jahr haben wir die Covid-19-Pandemie im Land und sind genervt. Diese Nerven werden immer sichtbarer und das tut uns allen nicht gut. Was uns guttäte wäre Transparenz und ein Miteinander. Aber genau dieses Signal sendet der Bürgermeister von Oer-Erkenschwick nicht aus. Worum geht es? Seit einigen Tagen ist in Oer-Erkenschwick ein recht hoher Inzidenzwert von über 200 zu beklagen. Da fragt man sich, woran es liegen kann, dass diese 31.000 Seelenstadt die Inzidenzführung...

  • Recklinghausen
  • 05.04.21
  • 1

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.