Recklinghausen - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

37 Bilder

Fotografie
Oktober Blues

Impressionen aus der "Bunten Jahreszeit". Der Goldene Oktober hat zur Zeit sicherlich seinen Höhepunkt überschritten. Er hat uns verwöhnt mit tollen Farben, irren Lichtspielen und sonnendurchfluteter Natur. Die Fotografen haben ihre Auslöser zum Glühen gebracht und imposante Aufnahmen dokumentiert. Mit einer kleinen Auswahl möchte ich diese schöne Zeit auch festhalten um in den  tristen Wintertagen eine schöne Erinnerung zu haben. In der ollen Coronazeit brauchen wir ja Aufmunterung und...

  • Oer-Erkenschwick
  • 25.10.20
  • 22
  • 9
Ein möglichen liebsten Ort - das schönste Rathaus in NRW - präsentieren (v.l.) Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, Bürgermeister Christoph Tesche und Georg Gabriel, Abteilungsleiter Stadtmarketing und Tourismus.

Fotowettbewerb zeigt die schönsten Plätze Recklinghausens
Liebster Ort

Die charmante Altstadt, die Halde Hoheward, den grünen Stadtgarten - Recklinghausen hat einiges zu bieten und den ganz persönlichen Lieblingsort können die Bürger im Rahmen eines Fotowettbewerbs in Szene setzen. „Unsere Stadt bietet viele tolle Anlaufpunkte. Ich bin mir sicher, dass es vielen Bürgerinnen und Bürgern wie mir geht und sie sich gar nicht entscheiden können, welches ihr absoluter Lieblingsort in Recklinghausen ist“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche.  Als kleines Hilfsmittel gibt...

  • Recklinghausen
  • 04.09.20
188 Bilder

Tiere im Kreis Recklinghausen und Umgebung - Insekten, Vögel & Co.
Tierisches Vest & in der Umgebung

Im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung sind, wie überall, eine Vielzahl an Tiere zuhause. Manche hat man noch nie gesehen und ist verwundert, wenn es dann doch mal vor kommt - andere sieht man fast Tag täglich. Von Insekten, über Käfer, Vögel, Rehe und viele viele mehr. Jede Tierart einzigartig und erstaunlich. Sie zu finden und sie zu fotografieren ist gar nicht so einfach. Viele kleine Insekten, Schmetterlinge oder Vögel sind so schnell unterwegs oder verstecken sich, da gelingt nicht...

  • Recklinghausen
  • 25.06.20
  • 1
16 Bilder

Mehr als 100 Gebäude illuminiert
Recklinghausen leuchtet

Seit mehreren Jahren schon hatte ich mir vorgenommen, die Veranstaltung "Recklinghausen leuchtet" mal zu besuchen, es hatte bis gestern aber zeitlich nie geklappt. Am gestrigen 1. November nun kündigte ein Wetterbericht im Internet für den frühen Abend eine Regenpause an, so dass wir kurzentschlossen nach Recklinghausen fuhren, um dort einen Rundgang durch die Innenstadt zu machen. Eigentlich war ja klar, dass das Wetter diese Vorhersage mal wieder nicht gelesen hatte und es immer wieder mit...

  • Recklinghausen
  • 02.11.19
  • 23
  • 13
Viele Gebäude in der Innenstadt werden wieder ins rechte Licht gerückt.

Eventkompass
„Recklinghausen leuchtet“: Mittelalterliche Sage liefert Vorlage für die Rathausshow

Ganz im Zeichen von „Märchen & Sagen“ steht die 14. Auflage des Events „Recklinghausen leuchtet“, das in diesem Jahr vom 18. Oktober bis 3. November stattfindet. Wie viele Gebäude in diesem Jahr illuminiert werden, steht noch nicht fest. Praktisch fertig ist aber die Rathausshow. Auch in diesem Jahr wird die Firma Panirama aus Lüneburg eine Produktion auf die Fassade des Rathauses projizieren. „Natürlich wollten wir eine Geschichte mit Lokalkolorit präsentieren und haben diese auch gefunden“,...

  • Recklinghausen
  • 08.10.19

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken. Wir...

  • Recklinghausen
  • 07.02.19

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken. Wir...

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
6 Bilder

Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)
Matsch. Ein Winterspaziergang am Hullerner See (Fotoserie)

Eine Barriere am Heimingshof bei Hullern (NRW) versperrt seit einiger Zeit breiten Fahrzeugen die Zufahrt zum Wanderweg rechts um den See. Kein Hindernis für die vielen Fußgänger*innen und Radler*innen, den See zu umwandern. Letzten Sonntag waren wir hier zu viert unterwegs, mit dabei meine Frau (87), gehbehindert wie auch ich (92). Wir haben nicht geahnt, was da auf uns zukommen sollte. Denn wir haben wasserdichte Schuhe und sind daran gewohnt, auf nassen Wegen mit festem Boden zu walken. Wir...

  • Recklinghausen
  • 07.02.19
  • 1

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.