Recklinghausen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Zwei männliche Zicklein haben das Licht der Welt erblickt.
2 Bilder

Ziegennachwuchs im Recklinghäuser Tierpark
Girgentana-Ziege „Lotte“ bringt zwei Jungtiere zur Welt

Frühlingsgefühle im Recklinghäuser Tierpark: Der erste Nachwuchs des Jahres ist da. Bei den seltenen Girgentana-Ziegen hat Mama „Lotte“ am Freitag, 26. Februar, zwei Jungtiere zur Welt gebracht. „Das sind wirklich tolle Nachrichten, denn jede Nachzucht für den Erhalt dieser bedrohten Haustierrase ist ein echter Erfolg“, sagt Elisabeth Schüller, leitende Tierpflegerin. Bei den niedlichen Neuzugängen handelt es sich um zwei männliche Zicklein. Eines ist etwas kleiner als sein Bruder, was den...

  • Recklinghausen
  • 03.03.21
Der VFD Kreis Recklinghausen e.V. lädt zur Challenge "Fit Fun & Ride" ein.

Challenge der VFD Kreis Recklinghausen e.V.
"Fit Fun & Ride"

Die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e.V. hat sich etwas überlegt, um Abwechslung in den Alltag mit hufigen Freizeitpartnern zu bringen und lädt ein, privat alleine, oder zu zweit an der Challenge "Fit Fun & Ride" teilzunehmen. Interessierte erhalten von April bis September jeden Monat per E-Mail ein Blatt mit verschiedenen Aufgaben aus den Kategorien "Fragen rund um die VFD", "Fragen zum Thema Pferd, Haltung, Gesundheit, Sport, und vieles mehr",...

  • Recklinghausen
  • 02.03.21
Im Rahmen von Baumaßnahmen werden in Recklinghausen Bäume gefällt.

Baumfällungen im Recklinghäuser Stadtgebiet
Ersatzpflanzungen schon geplant

Bis Ende Februar werden an der Kemnastraße, Uferstraße, Norderneystraße und Idastraße Ecke Helenenstraße insgesamt 14 Bäume gefällt. Grund dafür sind der Bau von einer Zuwegung in der Kemnastraße auf Höhe des Paulusangers, eine Baumaßnahme am Kindergarten an der Uferstraße und Schadensregulierungen jeweils am Spielplatz Norderneystraße und Idastraße/Helenenstraße. Für den einen Ahorn an der Kemnastraße und die zwei Hainbuchen an der Norderneystraße sind bereits Ersatzpflanzungen in Stuckenbusch...

  • Recklinghausen
  • 16.02.21
13 Bilder

Winterspaziergang
Leise rieselte der Schnee - still ruht der See

Das ist ein Winter wie er lange nicht war. Ein Winter für die Kinderschlitten und demnächst auch für die alten Schlittschuhe. Denn der Mollbeckteich ist schon zugefroren aber noch nicht begehbar. Wenn die Minus Temperaturen noch 14 Tage anhält kann man wieder eine Eisparty feiern. Schnell liegt natürlich auch im Stadtgarten von Recklinghausen. Hier fahren die Kinder mit dem Schlitten bergab.

  • Recklinghausen
  • 10.02.21
Die Krontaube Victoria besticht mit ihrem besonderen Aussehen.
3 Bilder

Tierpark Recklinghausen freut sich über zwei neue Taubenarten
Neue Mitbewohner

Im Tierpark tut sich was – trotz Lockdown. Es sind neue, besonders bunte Mitbewohner ins Vogelhaus gezogen: zwei Waalia-Fruchttauben und zwei Krontauben. Obwohl beide Arten zu den Taubenvögeln zählen, könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Das macht sich nicht nur durch ihr Aussehen bemerkbar. Die Waalia-Fruchttaube (auch Waalietaube) ist – im Vergleich zu den heimischen Tauben – mit ihrer leuchtend gelben Brust und den violetten Schultern auffällig bunt. Auf dem Speiseplan stehen zudem statt...

  • Recklinghausen
  • 07.02.21
Dort wo jetzt noch Schotter liegt, sollen mal Blumen wachsen.

Stadt Recklinghausen fördert Umbau von Schottergärten
Grün auf die Grundstücke

Grün statt grau – das Ziel der Stadtverwaltung ist klar definiert: Schottergärten und versiegelte Flächen sollen aus dem Stadtbild verschwinden. Damit die Entscheidung für einen möglichen Umbau für betroffene Bürger leichter fällt, gibt es für sie ab sofort die Möglichkeit, von einem neu aufgelegten Förderprogramm zu profitieren. Der Rückbau von Schottergärten war bereits beim dritten Fachforum des Klimagipfels im Dezember Thema. In Arbeitsgruppen sprachen sich die Teilnehmer für eine...

  • Recklinghausen
  • 03.02.21
Auf dem Altstadtmarkt sind die Bauarbeiten für das Fontänenfeld gestartet.

Fontänenfeld entsteht auf Recklinghäuser Altstadtmarkt
Sprudelndes Erlebnis

Im Herzen der Guten Stube tut sich etwas: Der Altstadtmarkt wird zum sprudelnden Erlebnis, denn die Bauarbeiten für das geplante Fontänenfeld sind in dieser Woche gestartet. Damit soll künftig nicht nur die Innenstadt belebt, sondern auch das Ambiente und die Aufenthaltsqualität gesteigert werden – eine gelungene Abkühlung an heißen Sommertagen inklusive. Nasse Füße? Die sind beim neuen begehbaren Fontänenfeld garantiert. „Am Neumarkt in Süd ist der Wasserplatz schon seit Jahren ein beliebter...

  • Recklinghausen
  • 31.01.21
Im Bereich der Kunstmeile werden zur Zeit Bäume und Sträucher zurück geschnitten.

Rückschnittarbeiten im Bereich der Kunstmeile in Recklinghausen
Wege unbesorgt passierbar

Anlässlich der bevorstehenden Vogelschutzzeit im März, sind die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) aktuell im Bereich der Kunstmeile im Einsatz, um den alljährlichen Baum- und Strauchrückschnitt vorzunehmen. So bleibt gewährleistet, dass die Bürger die Wege auch weiterhin unbesorgt passieren können. Im Rahmen der Maßnahme werden von der Friedrich-Ebert-Straße bis zum Gewerbegebiet Blumenthal zahlreiche Überhänge von Bäumen, zwecks Wiederherstellung des Lichtraumprofils sowie einige...

  • Recklinghausen
  • 26.01.21
Damit Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden, muss der Kreis Recklinghausen im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht 125 Bäume und Sträucher an Straßen im Kreisgebiet fällen.

Gehölze nicht mehr standsicher
Baumfällungen an Kreisstraßen

Damit Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden, muss der Kreis Recklinghausen im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht 125 Bäume und Sträucher an Straßen im Kreisgebiet fällen. Die Gehölze haben einen Durchmesser von 10 bis 60 Zentimetern und stehen an folgenden Kreisstraßen: Ewaldstraße (K43) in Oer-Erkenschwick, Oerweg (K19) und Bockholter Straße (K22) in Recklinghausen, Über den Knöchel (K18) in Herten, Lippramsdorfer Straße (K55), Heidener Straße (K55), Lembecker Straße (K13) und Rekener...

  • Dorsten
  • 25.01.21
Vor Beginn der Vogelschutzzeit entfernen Mitarbeiter der KSR überstehende Äste und Totholz.

Baumschnitt an der Kunstmeile Recklinghausen
Unbesorgt durch die Stadt spazieren

Weil im März die Vogelschutzzeit beginnt, nehmen die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) an er Kunstmeile den alljährlichen Baum- und Strauchrückschnitt vor. Er soll gewährlisten, dass die Wege auch unbesorgt passiert werden können. Im Rahmen der Maßnahme werden von der Friedrich-Ebert-Straße bis zum Gewerbegebiet Blumenthal zahlreiche Überhänge von Bäumen sowie einige Schiefstände und Totholz entfernt. Zudem wurden Weidenschösslinge beseitigt, damit der Radweg nicht zuwächst. Die...

  • Recklinghausen
  • 22.01.21
Ein Blühstreifen am Ackerrand kann eine von vielen Maßnahmen und Möglichkeiten sein, um biologische Vielfalt in der Landwirtschaft zu fördern.

Kirchenvorstände informierten sich über neues Projekt zur Biodiversität
Pilotgemeinden gesucht

„Gemeinsam für Vielfalt – Biodiversität auf Kirchenland“. So lautet der Titel eines neuen Projektes des Bistums Münster und der Katholischen Landvolkbewegung, das mit einer Informationsveranstaltung für Vertreterinnen und Vertreter von Kirchenvorständen unterschiedlicher Pfarreien im Kreisdekanat Recklinghausen in seine Pilotphase gestartet ist. „Wir möchten die Kirchenvorstände dabei unterstützen, gemeinsam mit ihren landwirtschaftlichen Pächterinnen und Pächtern eine nachhaltige Verpachtungs-...

  • Recklinghausen
  • 15.11.20
Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen stellen in den nächsten Tagen die Laubcontainer im Stadtgebiet auf.

Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen geben Tipps zur Laubbeseitigung
261 Laubtonnen aufgestellt

Herbstzeit ist Laubzeit: 261 Laubtonnen stellen die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) aus diesem Grund im gesamten Stadtgebiet zur Entsorgung auf. Gut zu wissen: Die Tonnen dürfen nur für städtisches Laub verwendet werden. Um über die Menge Herr zu werden, unterstützen bis voraussichtlich Ende November zehn zusätzliche Laubkehrer die Mitarbeitenden der KSR. Sie befreien die Straßen vom Herbstlaub, um die Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen sicherzustellen. Zum Einsatz...

  • Recklinghausen
  • 12.10.20
An der neuen Waldpromenade in der Haard zwischen Marl und Oer-Erkenschwick. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

RVR, Land NRW und Stadt Oer-Erkenschwick eröffnen Waldpromenade
Wandern in der Haard wird noch attraktiver

Der Regionalverband Ruhr und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün haben den Haardgrenzweg zwischen Marl und Oer-Erkenschwick umgestaltet. Die 5,5 Kilometer lange Strecke am Südrand der Haard im Kreis Recklinghausen ist zur Waldpromenade aufgewertet worden.  „Mit Unterstützung des Landes NRW wollen wir das grüne Band im Norden der Metropole Ruhr attraktiver und bekannter machen“, betont Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr. "Mit der Waldpromenade, einer...

  • Haltern
  • 06.10.20
Bürgermeister Christoph Tesche und Klimaanpassungsmanagerin Lena Germscheid freuen sich über das Engagement der Recklinghäuser.

Recklinghäuser helfen Bäumen
Bürgermeister Tesche bedankt sich für 50 neue Gieß- und Grünpatenschaften

Nachdem die Stadt Recklinghausen Anfang Juni unter dem Motto "Jede Kanne zählt" zum Bewässern des Stadtgrüns aufgerufen hatte, haben sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger gemeldet, die eine Gieß- oder Grünpatenschaft übernehmen wollten. "Die Resonanz war großartig und wir möchten uns für das tolle bürgerschaftliche Engagement bedanken", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "50 Patenschaften haben wir in den letzten drei Monaten vergeben. Mit der regelmäßigen Bewässerung der Bäume und...

  • Recklinghausen
  • 03.10.20
Landrat Cay Süberkrüb (r.) eröffnete den Apothekergarten gemeinsam mit Birgit und Ulrich Braun von der Van Eupen Stiftung und dem Team des Kreisgartenbaulehrbetriebs.

Der Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln-Horneburg hat eine neue Attraktion
Ein Garten für alle Sinne

Lavendel blüht neben frischer Minze und zwischen Oleander und Efeu summen noch die letzten Bienen des Sommers: Nach drei Jahren Planung und Bauzeit ist der Apothekergarten im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln-Horneburg nun eröffnet. Auf rund 1300 Quadratmetern Fläche gibt es jede Menge Gift-, Duft- und Heilpflanzen zu bestaunen. "Es ist faszinierend, wie viele Arzneien aus Pflanzenteilen hergestellt werden können", sagt Landrat Cay Süberkrüb, dem das Projekt der Gartenbau-Auszubildenden...

  • Recklinghausen
  • 25.09.20
  • 1
Bewerbungsfrist für Klimaschutzpreis endet am 30. September

Bewerbungsfrist für Klimaschutzpreis endet am 30. September
Ideen für den Klimaschutz

Auch in diesem Jahr lobt die innogy Westenergie GmbH wieder den Klimaschutzpreis aus. Bereits zum 16. Mal kann die Stadt Recklinghausen eine Fördersumme von 5000 Euro für den Klimaschutz ausschütten. Die Bewerbungsfrist endet am Mittwoch, 30. September. Der Klimaschutzpreis ist mittlerweile fester und vor allem beliebter Bestandteil im Kalender der Verwaltung. "Ich freue mich, dass sich immer mehr Menschen in Recklinghausen für den Klima- und Umweltschutz einsetzen und durch eigene Projekte...

  • Recklinghausen
  • 18.09.20
Die Kenntnisse der Tierarten ist ein Sachgebiet des Vorbereitungslehrgangs.

Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen bietet zwei Kurse an
Vorbereitung auf die Jägerprüfung

Die Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen mit ihren neun Hegeringen bietet zwei Vorbereitungslehrgänge auf die Jägerprüfung 2021 an. Es handelt sich um einen Langzeitkurs von Oktober bis April sowie einen Intensivkurs von Ende März bis April. Beide Kurse finden im Kreis Recklinghausen statt; die Teilnehmer beider Kurse werden gemeinsam Ende April in Recklinghausen geprüft. Die verschiedenen Sachgebiete reichen von den gesetzlichen Bestimmungen über die Kenntnisse der Tierarten, Wildbiologie,...

  • Recklinghausen
  • 18.09.20
Harald Nübel (erste Reihe rechts), stellvertretender Landrat, hat sich gemeinsam mit Rajko Kravanja (erste Reihe links), Bürgermeister Castrop-Rauxel, Christoph Tesche (erste Reihe 2. von links), Bürgermeister Recklinghausen und Dr. Ulrich Paetzel, (erste Reihe 2. von rechts), Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft, den Fortschritt der Umgestaltung des Emscher-Umlands angeschaut.

Projekt Emscherland 2020
Garten- und Landschaftsbau-Azubis gestalten Flächen rund um den Fluss

Dass sie jetzt kurz vor ihren Zwischenprüfungen stehen würden, hätten sie vor gut einem Jahr nicht geahnt: Damals begannen 15 junge Menschen, die zuvor keine Ausbildung finden konnten, die Ausbildung zu Garten- und Landschaftsbauern. Sechs von ihnen sind dabei geblieben und ernten nun die ersten Früchte ihrer Arbeit. Ihre Ausbildung ermöglichte das Kooperationsprojekt "Emscherland 2020" von Emschergenossenschaft, Kreisverwaltung Recklinghausen, Jobcenter Kreis Recklinghausen und dem Netzwerk...

  • Recklinghausen
  • 12.09.20
Die zwei Dahomey-Zwergrinder fühlen sich auf der städtischen Ausgleichsfläche in Röllinghausen wohl.

Zwei Dahomey-Zwergrinder grasen in Recklinghausen-Röllinghausen
Lebendige Rasenmäher

Auf einer städtischen Ausgleichsfläche in Röllinghausen grasen zwei Dahomey-Zwergrinder. Die 5000 Quadratmeter umfassende Fläche wird damit nicht mehr nur als Streuobstwiese, sondern auch als Weide genutzt. Elmo und Lise sorgen als lebende Rasenmäher dafür, dass das Gras kurz bleibt. "Wir freuen uns hier über eine Win-Win-Situation", sagt Lena Neugebauer, zuständig für Umwelt- und Artenschutz bei der Stadt Recklinghausen, hier im Bild mir Bauer Wilhelm Arns. "Die beiden Zwergrinder fressen im...

  • Recklinghausen
  • 11.09.20
Die Siebtklässlerinnen des Theodor-Heuss-Gymnasiums kümmern sich in Zukunft um ihren Blühstreifen.

Blühstreifen auf Florian-Polubinski-Weg in Recklinghausen
THG-Schülerinnen säen, hegen und pflegen

Auf bis zu 100 Quadratmetern Fläche am Florian-Polubinski-Weg in Recklinghausen werden die Siebtklässlerinnen des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Herbst Blumen- und Pflanzensamen säen und sich in Zukunft um ihren Blühstreifen kümmern. Als Startschuss haben die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) der Arbeitsgemeinschaft "Unsere Umwelt und wir" die Grünpatenschaft dazu übergeben. "Das ist ein tolles Projekt", sagt Stefan Frackowiak, Bereichsleiter Grünpflege bei den KSR. "Wir bereiten im...

  • Recklinghausen
  • 10.09.20
Bereit für die Neugestaltung des Schulgartens (v.l.): Petrinum-Schulleiter Michael Rembiak, Beate Böckenhoff (Stadtgrün), Schuldezernent Dr. Sebastian Sanders, Eva Kranjc (Abteilungsleiterin Umwelt und Stadtgrün), Bürgermeister Christoph Tesche und Klaus Herrmann (stellvertretender Fachbereichsleiter Bildung und Sport).

Historischer Schulgarten des Recklinghäuser Gymnasiums Petrinum wird umgestaltet
Heimatgeschichte erleben

Der historische Schulgarten des Gymnasiums Petrinum wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm "Heimat-Fonds" neu gestaltet. In Kombination mit einem Bronzemodell auf dem Vorplatz der Gymnasialkirche wird so die Recklinghäuser Bildungsgeschichte anschaulich erläutert. Anlass ist das 600-jährige Jubiläum des Gymnasiums im Jahr 2021. "Durch seine zentrale Lage in der Altstadt und die lange, spannende Historie ist das Gymnasium Petrinum ein zentrales Symbol für die Bildungsgeschichte der Stadt...

  • Recklinghausen
  • 06.09.20
Zu den größten Waldgebieten mit RVR-Flächen gehören die Üfter Mark, der Naturpark Hohe Mark und die Haard (Gerne-bachtal) in den Kreisen Wesel und Recklinghausen.

Fast 20 Ehrenamtliche aktiv beim Projekt in der Hohen Mark
Einsatz im Wald

Der Naturpark Hohe Mark hat Unterstützung. Bis zum 29. August ist das Bergwaldprojekt e.V. mit fast 20 ehrenamtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland hier zum zweiten Mal im Einsatz für das Ökosystem. Sie werden unter anderem die fremde, invasive Art Spätblühende Traubenkirsche beseitigen, Einzelschutzmaßnahmen auf einer Streuobstwiese durchführen und einen barrierefreien Rundweg instand setzen. Angeleitet werden sie von Katja Fuchs vom Bergwaldprojekt e.V. und Christoph...

  • Recklinghausen
  • 29.08.20
Caroline Homm von der Unteren Naturschutzbehörde präsentiert Saatgut-Tüten, die kostenlos beim Kreis oder den Städten abgeholt werden können.

Aktion "Kostenfreies Saatgut" geht in die zweite Runde
Viele bunte Blumenwiesen

Das Nahrungsangebot für Wildbienen und Schmetterlinge hat deutlich abgenommen. Um dem Artensterben entgegenzuwirken, möchte die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen auch in diesem Jahr wieder mit der Aktion "Kostenfreies Saatgut" Nahrungsangebote für Insekten schaffen. Die kostenfreie Saatgutmischung wurde in diesem Jahr überarbeitet und zeigt sich deutlich bunter: Der Blumenanteil wurde erhört, die Mischung besteht nun zu 50 Prozent aus Blumen und zu 50 Prozent aus Gräsern aus...

  • Recklinghausen
  • 22.08.20
  • 1
Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (v.l.): Jonas Klausewitz, Leon Brux, Jan Stubbe, Jonas Blaschczok, Björn Sinder, Thorben Peschel und Adrian Becker.
2 Bilder

Kreisgartenbaulehrbetrieb bildet die Besten im Schulbezirk aus
Startklar für die Zukunft

Zwei Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben in diesem Jahr ihre Ausbildung mit einer eins vor dem Komma abgeschlossen und sind damit auf Platz eins und drei in ihrem Schulbezirk gelandet: Adrian Becker und Björn Sinder. Ausgebildet wurden sie vom Kreis Recklinghausen, genauer gesagt im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln-Horneburg. "Wir wurden dort sehr gut auf unsere Prüfung vorbereitet, haben in der Ausbildung viel gelernt und wichtige Erfahrungen sammeln können",...

  • Recklinghausen
  • 15.08.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.