Recklinghausen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Die Gebäude auf dem östlichen Teil des Geländes der ehemaligen Trabrennbahn werden abgerissen, um den Weg für das neue Wohngebiet freizumachen.

Neues Wohngebiet entsteht
Recklinghausen: Gebäuderückbau auf der ehemaligen Trabrennbahn gestartet

Der Abriss der Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Trabrennbahn ist wie geplant Anfang November gestartet. Das Areal wird im Zuge des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts (ISEK) Hillerheide aufbereitet. Hier entsteht unter dem Motto „Wohnen am Wasser“ ein neues Wohngebiet. Im September hat die Stadtverwaltung im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung Details zum Bauablauf und Projektstand bekannt gegeben.  Insgesamt werden über 50 Gebäude und Anlagen mit einer Gesamtkubatur von...

  • Recklinghausen
  • 24.11.19
Der Baum ist ein Hingucker in der Altstadt.

Blutbuche von Pilz befallen
Recklinghausen: Behörde testet Standfestikeit

Im Biergarten der Gaststätte Boente in der Altstadt befindet sich eine große und alte Blutbuche, die als Naturdenkmal ausgewiesen ist. Bei einer Regelkontrolle hat die Untere Naturschutzbehörde einen Pilzbefall des Baumes festgestellt, sodass nun die Standfestigkeit der Buche überprüft werden muss. Die Untersuchungen begannen am Montag und führten zu Verkehrsumleitungen. Die Maßnahme wird durchgeführt, weil die Chance besteht, dass der das Stadtbild prägende Baum trotz seiner Erkrankung...

  • Recklinghausen
  • 16.11.19
Besprühten die Scheiben: Daniel Kroll, Vorstand Förderverein Tierpark (v.l.), und Tierparkleiter Stefan Klinger.
3 Bilder

Findus und Foxi ziehen um
Recklinghausen: Steppenfüchse finden im Tierpark im Stadtgarten ein neues Zuhause

Das neue Zuhause der zwei Steppenfüchse Findus und Foxi ist im Tierpark des Stadtgartens vorgestellt worden. In den nächsten Tagen werden die Vierbeiner, die derzeit im ehemaligen Bussardgehege untergebracht sind, umziehen. In der vergangenen Woche erfolgten die letzten technischen Endabnahmen sowie die Abnahme der Anlage durch das Kreisveterinäramt, die Aufsichtsbehörde für den Tierpark-Betrieb.  „Es freut mich, dass die Umsiedlung in den Neubau erfolgt. Der Tierpark ist sehr beliebt bei den...

  • Recklinghausen
  • 14.11.19

Recklinghausen: Vollsperrung der Augustinessenstraße wegen Baumkontrolle

Die Augustinessenstraße wird am Montag, 11. November, in der Zeit von etwa 11 bis 18 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung gilt für den Bereich zwischen der Straße Im Rom und dem Kreuzungsbereich Münsterstraße/Holzmarkt/Heilige-Geist-Straße. Grund für die Sperrung ist die Kontrolle der als Naturdenkmal ausgewiesenen Blutbuche im Biergarten der Gastronomie Boente. Der Baum ist von dem Pilz Riesenporling befallen. Zur Ermittlung der Standfestigkeit der Buche muss diese nun einem sogenannten Zugversuch...

  • Recklinghausen
  • 09.11.19
"StadtTiger" im Südpark.

"StadtTiger" sind los
Recklinghausen: Naturpädagogisches Angebot: Pilotprojekt

In den Herbstferien hat der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie in Kooperation mit dem Verein für Jugendheime und dem Natur- und Erlebnispädagogen Olaf Alitz das naturpädagogische Programm "StadtTiger" angeboten. Zwei Wochen lang erlebten Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren vielfältige Angebote in der Natur. In der ersten Ferienwoche fand das Angebot im ehemaligen Hirschgehege im Stadtgarten statt, in der zweiten Ferienwoche im Südpark. Circa 30 Kinder nahmen das offene Angebot täglich wahr....

  • Recklinghausen
  • 03.11.19
"Eine Große Goldmedaille und sechs Goldmedaillen - mehr geht mit zwei Gräbern im Wettbewerb fast nicht mehr".

Wettbewerb "Grabgestaltung und Denkmal"
Recklinghausen: Goldmedaillen für die Herbstbepflanzung

"Eine Große Goldmedaille und sechs Goldmedaillen - mehr geht mit zwei Gräbern im Wettbewerb fast nicht mehr", freut sich Sabrina Bell. Die Friedhofsgärtnerin hat mit ihrem Team mit der Herbstbepflanzung den Wettbewerb "Grabgestaltung und Denkmal" auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 (BUGA) erfolgreich abgeschlossen. Seit 2013 nehmen die Bells an den Wettbewerben teil. "Wir haben uns Goldmedaillen und auch Ehrenpreise erarbeitet, aber die Leistung in Heilbronn ist unsere bislang beste", ist...

  • Recklinghausen
  • 29.10.19
Rund ums Kreishaus finden Grünarbeiten statt.

Recklinghausen: Grünarbeiten rund ums Kreishaus

Rund ums Kreishaus finden umfassende Grünarbeiten statt. "Wir wollen die Vegetation schützen und gleichzeitig das Kreishaus von außen wieder sichtbarer machen", erklärt Christian Kappenhagen, neuer Fachdienstleiter für Immobilienangelegenheiten beim Kreis Recklinghausen. Rund um das Verwaltungsgebäude an der Kurt-Schumacher-Allee werden Sträucher und Hecken zurückgeschnitten, Bäume von totem Geäst befreit sowie Laub entfernt. Das Umfeld des Kreishauses wird damit fit für den Winter...

  • Recklinghausen
  • 28.10.19
Mehr als 1000 Blumenzwiebeln wurden von den Schülern und den Auszubildenden gepflanzt.

Pflanztag am Kuniberg Berufskolleg

Am Kuniberg Berufskolleg haben rund 80 Schüler mehr als 1000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Unterstützt wurden sie von Auszubildenden aus dem Kreisgartenbaulehrbetrieb des Kreises Recklinghausen sowie dem Ausbilder Martin Braukmann. Bis die Schüler das Ergebnis ihrer Pflanzaktion sehen können, dauert es allerdings noch etwas. Die Frühblüher und Staudenableger blühen erst im Frühjahr.

  • Recklinghausen
  • 18.10.19
Die KSR informieren über die Entsorgung des Laubes.

Recklinghausen: Herbstlaub entsorgen - Wer muss fegen? KSR informieren

Während der Herbstzeit unterstützen bis voraussichtlich Ende November neun zusätzliche Laubkehrer die Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR). Sie befreien die Straßen der Stadt vom Herbstlaub. Damit soll die Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen sichergestellt werden. Zum Einsatz kommen dabei verschiedene Kehrmaschinen, Laubsaugwagen, Kleinlastkraftwagen und Laubblasgeräte. "Neben den mehr als tausend Tonnen Laub, die die KSR jährlich von öffentlichen Plätzen...

  • Recklinghausen
  • 10.10.19
Die köstlichen Gaben der Natur sind eine von vielen Attraktionen beim Erntedankfest in der Ried.

Sonntag von 18 bis 18 Uhr
Entedankfest in der Ried lockt

Am Sonntag, 6. Oktober, lädt das Spargeldorf Scherlebeck in Herten wieder zum großen Erntedankfest ein. Der Eintritt ist frei. Hier alle Infos auf einen Blick. Bauernmarkt mit Kunstgewerbe, jede Menge Kürbisse, 17 Sorten Äpfel, Birnen, Musik und Rundfahrten über die Plantage - das Erntedankfest macht die Ried wieder zum reinen Fußgängerbereich. Von 10 bis 18 Uhr zelebriert das Spargeldorf sein 19. Fest dieser Art. Bei gutem Wetter werden weit über 10 000 Gäste erwartet. Die Besucher können sich...

  • Herten
  • 06.10.19
43 Bilder

Naturfreibad wird zum Hundebad
Hunde schwimmen im Freibad Suderwich

Was gibt es schöneres als im Chlorfreiem Wasser eine Runde zu schwimmen. Oder auch zwei Runden zu schwimmen und das geworfene Spielzeug wieder herausholen. Frauchen und Herrchen hatten jedesfalls Spaß mit ihren Vierbeinern. Im Naturfreibad in Suderwich tobten sich am Tag der Deutschen Einheit  verschiedene Fellsorten aus.  Spaß ohne Ende für alle und der Verkehrsverein Suderwich sorgte sich um die Besitzer mit Kaffee und Kuchen.

  • Recklinghausen
  • 03.10.19
Beerentour durchs herbstliche Jammertal.

Exkursion der VHS
Recklinghausen: Beerenjagd im Jammertal

Am Sonntag, 29. September, gibt es die Möglichkeit, ab 10 Uhr an der Exkursion "Den Herbst im Wald: Auf Beerenjagd im Jammertal" der VHS teilzunehmen.  Wer kennt die Zitrone des Nordens oder den heiligen Dornbusch? In unseren Wäldern gibt es insbesondere im Herbst viel zu entdecken. Wer Beeren in leuchtenden Farben an Bäumen und Sträuchern sehen und ernten will, ist bei dem Erlebnisspaziergang genau richtig. Die Naturführerin Elke Untenberger begleitet die Teilnehmer durch das herbstliche...

  • Recklinghausen
  • 28.09.19
  • 1
Im Recklinghäuser Tierpark gibt es Nachwuchs bei den Quessantschafen.

Recklinghausen: Wie soll das Quessant-Schäfchen heißen?

Freudige Nachrichten aus dem Recklinghäuser Tierpark: Es gibt Nachwuchs bei den Quessantschafen. "Die Tiere sind erst seit Mai bei uns, deshalb kam der Neuzugang für uns ziemlich überraschend", sagt Elisabeth Schüller, leitende Tierpflegerin. "Umso mehr freuen wir uns über unseren niedlichen neuen Mitbewohner. Das kleine Böckchen ist wohlauf und erfreut sich bester Gesundheit." Bei den Quessantschafen, auch Bretonische Zwergschafe genannt, handelt es sich um die kleinste Schafrasse der Welt....

  • Recklinghausen
  • 06.09.19
  • 1
  • 1
Gartenanlage mit Lokomotivenhalle.

Recklinghausen: Garten öffnet seine Pforte

Zum Tag der offenen Gartenpforte öffnet Familie Langner am Sonntag, 25. August, von 10 bis 18 Uhr ihren Garten an der Suderwichstraße 66 für interessierte Besucher. Die Gartenanlage mit rund 4000 Quadratmetern einschließlich der von den Eigentümern bewohnten über 100 Jahre alten Lokomotivenhalle befindet sich auf einem renaturierten Grundstück der ehemaligen Schachtanlage König Ludwig 4/5, direkt erreichbar auch über den neuen Radweg auf der alten Zechenbahntrasse in Suderwich. Neben Honig aus...

  • Recklinghausen
  • 24.08.19
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Um die Bäume im Stadtgebiet vor dem Verdursten zu retten, sind die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen im Einsatz.

Recklinghausen: Bäume gießen

Um die Bäume im Stadtgebiet vor dem Verdursten zu retten, sind die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) seit Monaten mit Fässern, Gießwagen und einem Solefahrzeug im Einsatz. Auch die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr helfen bei der Bewässerung. Bürger waren bereits mehrfach aufgerufen worden, sich ebenfalls zu beteiligen. Auf der Homepage der Stadt Recklinghausen ist eine virtuelle Bewässerungskarte einsehbar. Darauf sind 2723 zu bewässernde Straßenbäume aus den Pflanzjahren 2004...

  • Recklinghausen
  • 15.08.19

Recklinghausen: Bäume brauchen Wasser

Um die Bäume im Stadtgebiet während der anhaltenden Trockenheit vor dem Verdursten zu retten, sind die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) seit Monaten mit Fässern, Gießwagen und einem Solefahrzeug im Einsatz. Seit ein paar Wochen helfen auch die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Recklinghausen bei der Bewässerung. Auch die Bürgerinnen und Bürger waren bereits mehrfach aufgerufen worden, sich an der Aktion zu beteiligen. Auf der Homepage der Stadt Recklinghausen ist eine virtuelle...

  • Recklinghausen
  • 06.08.19
Wildtiere haben ganz unterschiedliche Strategien entwickelt, mit Hitze und Trockenheit umzugehen.

Durstige Gesellen - Trockenheit und Hitze sorgen für Stress bei heimischen Wildtieren

Es ist trocken im Kreis Recklinghausen. „Nicht nur wir Menschen leiden unter den andauernd hohen Temperaturen und der Trockenheit. Auch für die heimischen Wildtiere bedeuten Hitze und Trockenheit Stress.“, betont Petra Bauernfeind-Beckmann, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen e.V. Gerade deswegen haben Wildtiere gegen Hitze unterschiedliche Strategien entwickelt. Hirsche baden gerne in tiefem Wasser. Wildschweine dagegen wälzen sich im Schlamm, den sogenannten Suhlen. Das...

  • Recklinghausen
  • 03.08.19
  • 1
  • 1
Mitarbeiter des Halterner Bauhofes spendieren den Bäumen dringend benötigtes Wasser. Foto (Archiv): Gelsenwasser

Partnerkommunen erhalten kostenlos 180.000 Kubikmeter Wasser
Gelsenwasser startet Wasserspende für Stadtgrün

Haltern. In der zweiten Hitzewelle dieses Sommers kommen auch in Haltern Bäume und andere Pflanzen wie schon im Sommer 2018 an vielen Stellen nicht mehr an das notwendige Wasser im Boden. Im Juli sind in unserer Region bisher zum Teil gerade einmal 10 Prozent des üblichen Niederschlags in diesem Sommermonat gefallen. „Da sich die Vegetation nach der langen Trockenperiode im letzten Jahr kaum erholt hat und der Boden bereits wieder sehr trocken ist, verlängern wir die Aktion aus dem Sommer 2018....

  • Haltern
  • 24.07.19
Die Landwirte im Vest ernten das Getreides.

Getreideernte im Kreis Recklinghausen steht kurz bevor

In diesen Tagen rücken die Landwirte im Vest zur Ernte der Wintergerste aus, die den jährlichen Erntereigen eröffnet. In den Tagen der Ernte sind die Landwirte rund um die Uhr mit ihren modernen Maschinen im Einsatz. Nach der Wintergerste folgen Hafer, Weizen, Roggen, Triticale (eine Kreuzung aus Weizen und Roggen), Raps sowie der Mais. Die Getreideernte dauert bis Anfang August, die Maisernte findet in den Monaten Oktober und November statt. Das oberste Ziel der Ernte ist es die...

  • Recklinghausen
  • 05.07.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.